Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst
laumat.at/Matthias Lauber

23 Fotos und 1 Filmbeitrag

Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Online seit 09.02.2019 um 16:00 Uhr, aktualisiert am 10.02.2019 um 08:32 Uhr

Steegen.

Ein schwerer Frontalcrash, ausgelöst durch ein drittes beteiligtes Fahrzeug, ereignete sich Samstagnachmittag auf der Eferdinger Straße in Steegen (Bezirk Grieskirchen).

Der Unfall ereignete sich auf der Eferdinger Straße zwischen Steegen und St. Willibald.
"Ein bisher unbekannter Lenker, unterwegs mit einem schwarzen Audi A4, fuhr am 09. Februar 2019 um 14:07 Uhr auf der Eferdinger Straße von Peuerbach kommend in Fahrtrichtung St. Willibald, als er ca. bei Straßenkilometer 50,850 deutlich über die Fahrbahnmitte kam. Aufgrund dieses Fahrverhaltens musste die entgegenkommende, in Fahrtrichtung Peuerbach fahrende, 38-Jährige aus dem Bezirk Schärding ihren PKW abrupt nach rechts ablenken, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Es kam jedoch zwischen dem unbekannten Audi A4 und dem PKW der Frau zu einer Berührung beziehungsweise Beschädigung der beiden linken Außenspiegel. Durch dieses Fahrmanöver geriet die 38-Jährige ins Schleudern und auf die linke Fahrbahnseite, wo sie frontal gegen den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 50-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, stieß. Durch die Wucht des Anpralls wurden beide PKW von der Fahrbahn geschleudert, wobei der PKW der 50-Jährigen auf dem Dach zu liegen kam," berichtet die Polizei.
Die beiden Personen der Fahrzeuge, welche in den schweren Unfall verwickelt waren, mussten von Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die 38-jährige Frau war im Fahrzeug eingeschlossen, aber zum Glück nicht unmittelbar eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ihre 13-jährige Tochter, welche am Beifahrersitz saß erlitt einen Schock.
Die drei eingesetzten Feuerwehren führten anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Die Polizei sicherte Fahrzeugteile des geflüchteten Fahrzeuges.
"Bei dem unfallauslösenden fahrerflüchtigen PKW dürfte es sich laut bisherigen Erkenntnissen um einen dunklen/schwarzen Audi A4 handeln, dessen linker Seitenspiegel beschädigt sein dürfte. Eine Überprüfung dieser in Betracht kommenden Fahrzeuge wird durchgeführt," so die Polizei, welche ersucht, dass sich die Lenkerin oder der Lenker sowie eventuelle Zeugen sich bitte umgehend bei der Polizeiinspektion Peuerbach unter +43(0)59133 4236 oder bei der nächsten Polizeidienststelle melden.

Die Eferdinger Straße war zwischen Peuerbach und St. Willibald rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.




Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 1:42 | 09.02.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber




Downloads







von Matthias Lauber
am 09.02.2019 um 15:53 Uhr erstellt,
am 09.02.2019 um 16:00 Uhr veröffentlicht,
am 10.02.2019 um 08:32 zuletzt aktualisiert.



22.07.2024 | Vöcklamarkt

Alkolenker landete mit PKW in Fluss


22.07.2024 | Gmunden

Lenker flüchtet von der Unfallstelle


22.07.2024 | Grünau im Almtal

Schwerer Motorradunfall fordert zwei Verletzte


22.07.2024 | Vorarlberg/Oberösterreich

Schlepperring gesprengt


22.07.2024 | Höhnhart

Unfall: Auto stürzt Böschung hinunter




21.07.2024 | Gaspoltshofen

Brand eines Backrohrs


21.07.2024 | Hofkirchen an der Trattnach

Unfall im Kreuzungsbereich der Rieder Straße fordert eine verletzte Person


19.07.2024 | Klaus an der Pyhrnbahn

Größerer Öleinsatz nach geplatzem Hydraulikschlauch eines Schwertransporters


19.07.2024 | Oberndorf bei Schwanenstadt

Auto bei Unfall im Bach gelandet


17.07.2024 | Waldneukirchen

Suchaktion nach zwei entlaufenen Kühen




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
17.07.2024

Kind (8) im Auto: Lenkerin lieferte sich wilde Verfolgungsjagd mit bis zu 155 km/h durch Stadl-Paura


2
.
18.07.2024

Notarzthubschrauber und Rettung in Waizenkirchen im Einsatz


3
.
18.07.2024

St. Aegidi: Mädchen (1) nach schwerem Badeunfall im Klinikum verstorben




1
Jahr
|
22.07.2023

Rennradfahrer (17) tödlich verunglückt: Folgenschwerer Sturz bei Junioren-Rundfahrt in Buchkirchen


6
Jahren
|
22.07.2018

Tödlicher Verkehrsunfall auf Scharnsteiner Straße in Gmunden


8
Jahren
|
22.07.2016

Tödlicher Motorradunfall in Hartkirchen