Ausgewählte Region wird geladen ...
Rot-Kreuz-Mitarbeiter erlag nach Messerattacke im Klinikum seinen schweren Verletzungen
laumat.at/Mario Kienberger

Rot-Kreuz-Mitarbeiter erlag nach Messerattacke im Klinikum seinen schweren Verletzungen

Online seit 18.10.2019 um 14:44 Uhr, aktualisiert um 17:37 Uhr

Linz/Leopoldschlag.

Jener 32-jährige Flüchtlingsbetreuer, der am Montag bei einer Messerattacke in Leopoldschlag (Bezirk Freistadt) schwerst verletzt wurde, erlag am Freitag seinen Verletzungen.

Der 32-jähriger Flüchtlingsbetreuer aus dem Bezirk Freistadt ist Montagnachmittag von einem 33-jährigen afghanischen Staatsangehörigen, in einer Flüchtlingsbetreuungseinrichtung in Wullowitz, mit einem Messer schwerst verletzt worden.
"Wie vom Kepler Universitätsklinikum bekanntgegeben wurde, ist auch das zweite Opfer der Messerattacken des 33-jährigen afghanischen Asylwerbers, der 32-jährige Flüchtlingsbetreuer aus dem Bezirk Freistadt, in den Mittagsstunden des 18. Oktober 2019 seinen Verletzungen erlegen," so die Polizei.

Die Messerattacke forderte somit zwei Todesopfer.

Rot-Kreuz-Mitarbeiter erlag nach Messerattacke im Klinikum seinen schweren Verletzungen

Foto: laumat.at/Mario Kienberger


Rot-Kreuz-Mitarbeiter erlag nach Messerattacke im Klinikum seinen schweren Verletzungen

Foto: laumat.at/Mario Kienberger


Rot-Kreuz-Mitarbeiter erlag nach Messerattacke im Klinikum seinen schweren Verletzungen

Foto: laumat.at/Mario Kienberger


Social-Media




Links

Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Messerattacke in Leopoldschlag [14.10.2019]





von Matthias Lauber
am 18.10.2019 um 14:43 Uhr erstellt,
am 18.10.2019 um 14:44 Uhr veröffentlicht,
am 18.10.2019 um 17:37 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Bergretter holten 18-Jährige aus Gewitter mit Hagelniederschlag unverletzt ins Tal
01.07.2020, Windischgarsten

Alpine Notlage wegen Gewitter am Hohen Krippenstein
01.07.2020, Obertraun

Suchtgiftlenker geriet mit Alkolenker in Streit
01.07.2020, Sierning

Alpinunfall am Zwillingskogel
01.07.2020, Grünau im Almtal

Radfahrer verletzt
01.07.2020, Seewalchen am Attersee



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Schwerer Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg endet glimpflich
28.06.2020, Wels

Coronavirus: Lokale Maßnahmen in fünf Bezirken nach starker Steigerung von Infektionen
01.07.2020, Linz/Linz-Land/Urfahr-Umgebung/Wels/Wels-Land

Covid-19: Stärkerer Anstieg der Coronavirus-Infizierten in Oberösterreich
29.06.2020, Oberösterreich



Heute vor ...
4 Jahren
Heftige Überflutungen und Vermurungen nach schweren Unwettern
02.07.2016, Laakirchen/Ohlsdorf/Roitham am Traunfall

4 Jahren
Personen bei schweren Überflutungen in Bad Wimsbach-Neydharting aus Häusern gerettet
02.07.2016, Bad Wimsbach-Neydharting

3 Jahren
Unbeabsichtigtes Workout eines Autos endet mit Einsatz der Feuerwehr in einem Fitnessstudio in Wels-Innenstadt
02.07.2017, Wels