Ausgewählte Region wird geladen ...
Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach
laumat.at/Matthias Lauber

Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Online seit 15.07.2019 um 22:50 Uhr, aktualisiert am 16.07.2019 um 13:29 Uhr

Taufkirchen an der Trattnach.

In Taufkirchen an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) nutzten die Einsatzkräfte Montagabend die seltene Gelegenheit unter sehr realen Bedingungen eine umfassendere Einsatzübung abhalten zu können.

Aufgrund von Bauarbeiten herrscht derzeit auf der Bahnstrecke zwischen Wels und Passau ein eingeschränkter Betrieb. So konnte Montagabend ein Zeitfenster genutzt werden, um im Gleisbereich an der Bahnhaltestelle Obertrattnach-Markt Hofkirchen eine möglichst realistische Einsatzübung abhalten zu können.
Übungsannahme war eine Kollision zwischen einem Regionalzug und einem PKW auf der Eisenbahnkreuzung mit der Rottenbacher Straße. Der PKW kam dabei schwer beschädigt im Gleisbereich zum Stillstand, mehrere Personen waren unterschiedlich schwer verletzte im Auto eingeklemmt, so die Übungsannahme.
In erster Linie stand nicht die technische Rettung im Mittelpunkt der Übung, aber auch sie konnte optimal beübt werden, sondern das Alarmierungsprozedere zwischen den örtlichen Einsatzkräften, der Notfallleitstelle der ÖBB sowie der Arbeiten im Gleisbereich unter einer eingeschränkten Einsatzfreigabe durch den Notfallkoordinator. Innerhalb kurzer Zeit waren die Personen möglichst patientengerecht aus den Fahrzeugen befreit, danach musste der Gleisbereich möglichst rasch geräumt werden, um keine Verspätungen im Zugverkehr hervorzurufen.
Eine kurze Nachbesprechung neben dem Einsatzort rundete die spannende Übung an dem Sommerabend ab.


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Realistische Einsatzübung im Gleisbereich an einem Bahnübergang in Taufkirchen an der Trattnach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 15.07.2019 um 22:25 Uhr erstellt,
am 15.07.2019 um 22:50 Uhr veröffentlicht,
am 16.07.2019 um 13:29 zuletzt aktualisiert.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
04.12.2021

Heftiger Tumult durch Familienclan in einem Klinikum in Kirchdorf an der Krems


2
.
01.12.2021

Tödlicher Arbeitsunfall: Arbeiter (47) bei Bauarbeiten in Attnang-Puchheim verschüttet


3
.
01.12.2021

Zwei Tote bei Frontalkollision auf Donaustraße in Perg




5
Jahren
|
05.12.2016

LKW-Betonpumpe bei Unfall auf der Wallerner Straße in Scharten umgestürzt


4
Jahren
|
05.12.2017

Auto kollidiert auf Bahnübergang in Hinzenbach mit Regionalzug


2
Jahren
|
05.12.2019

Kollision zwischen Auto und Bus auf Eferdinger Straße in Wilhering fordert einen Schwerverletzten