Ausgewählte Region wird geladen ...
Radfahrer bei Kollision mit Zug in Pettenbach ums Leben gekommen
laumat.at/Matthias Lauber

Radfahrer bei Kollision mit Zug in Pettenbach ums Leben gekommen

Online seit 29.07.2015 um 16:23 Uhr

Pettenbach.

Ein 55-jähriger Radfahrer aus Pettenbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems) wurde Mittwochvormittag auf einem Bahnübergang von einem Regionalzug der Almtalbahn erfasst und getötet.

"Der 55-Jährige war mit seinem Rad auf dem Bauerweg in Pettenbach über den unbeschrankten Bahnübergang der Lokalbahn Wels-Grünau in Richtung seines Wohnhauses unterwegs. Aus unbekannten Gründen dürfte er dabei die aus Wels kommende Zuggarnitur übersehen haben. Er wurde an der linken Seite mit voller Wucht erfasst und zur Seite geschleudert. Das Unfallopfer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der beteiligte Triebwagenführer, sowie Zeugen und Familienangehörige mussten vom Kriseninterventionsteam betreut werden," so die Polizei Mittwochnachmittag in einer Presseaussendung.

Radfahrer bei Kollision mit Zug in Pettenbach ums Leben gekommen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Radfahrer bei Kollision mit Zug in Pettenbach ums Leben gekommen

Am Nachmittag war die Almtalbahn im Unfallbereich bereits wieder für den Verkehr freigegeben.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 94407

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 29.07.2015 um 16:23 Uhr erstellt.