Ausgewählte Region wird geladen ...
Polizei konnte nach Angriff auf Buslenker nun den Täter ausforschen
laumat.at/Matthias Lauber

Polizei konnte nach Angriff auf Buslenker nun den Täter ausforschen

Online seit 24.09.2012

Wels.

Nach dem tätlichen Angriff auf den Lenker eines Linienbusses am Samstagabend in Wels konnte die Polizei am Montag den Täter ausforschen.

Der Vorfall ereignete sich an der Umkehrschleife der "Linie 2 Industriegebiet" in der Negrellistraße in Wels, wo der Mann dem Lenker einen Faustschlag und einen Kopfstoß verpasste, sodass dieser ins Klinikum Wels eingeliefert werden musste. Aber nicht nur er, sondern auch ein beschäftigungsloser 25-jähriger Welser lies sich dort behandeln, wie sich nun herausstellte. Das Krankenhaus informierte die Polizei, nachdem sie erfahren hatte, welche Verletzung der Mann vermutlich davongetragen hatte.

Der Buslenker konnte mittlerweile seine Arbeit wieder aufnehmen und hofft in Zukunft auf freundlichere Fahrgäste.

Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |





von Matthias Lauber
am 24.09.2012 erstellt.