Ausgewählte Region wird geladen ...
Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall
laumat.at/Matthias Lauber

Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Online seit 28.03.2021 um 13:38 Uhr, aktualisiert um 18:07 Uhr

Roitham am Traunfall.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften stand Sonntagmittag bei einer Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall (Bezirk Gmunden) im Einsatz.

Die Kräfte dreier Feuerwehren, zwei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzt, mehrere Polizeistreifen, Diensthunde, Such- und Rettungshunde sowie ein Polizeihubschrauber standen im Einsatz, um eine Person zu suchen. Der Bereich rund um den Traunfall, das angrenzende Waldstück, sowie des Werksgelände einer Schottergrube standen im Fokus der Personensuche.

"Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Wels-Land wollte sich das Leben nehmen und gab gegenüber seiner Ex-Freundin an, dass er bei einer Schottergrube liege. Dort konnte er dann gegen 13:10 Uhr von der Besatzung des Polizeihubschraubers lokalisiert werden. Der 27-Jährige wurde nach der Erstversorgung in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert", berichtet die Polizei am späteren Nachmittag.


Videostrecke

Suchaktion | Dauer: 1:09 | 28.03.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Personensuche: Großeinsatz bei Suchaktion im Bereich des Traunfalls in Roitham am Traunfall

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 213231

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Anmerkung zur Berichterstattung über Ereignisse mit Suizidhintergrund

Normalerweise berichtet laumat.at in Anlehnung an den Pressekodex nicht über Ereignisse mit Suizidhintergrund. Bei der Berichterstattung über Vorfälle mit Suizidhintergrund wird im Pressekodex um Zurückhaltung ersucht, außer wenn es sich um ein Ereignis mit größeren Auswirkungen auf andere Personen oder einen Vorfall von zeitgeschichtlicher Bedeutung beziehungsweise von größerem öffentlichen Interesse handelt. Ein weiterer Grund für die Zurückhaltung ist die eventuell erhöhte Nachahmerquote nach einer Berichterstattung.
Manchmal kann es auch vorkommen, dass es zum Zeitpunkt der Berichterstattung noch nicht geklärt werden konnte, ob es sich um einen Vorfall mit Suizdihintergrund handelt, oder um ein Unfallgeschehen.
Sollten Sie selbst von Suizidgedanken betroffen sein, lassen Sie sich bitte umgehend helfen. Neben Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt finden Sie beispielsweise auch bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, die Ihnen gerne helfen, beziehungsweise Hilfe zukommen lassen.
Notrufnummer Telefonseelsorge Österreich: 142
www.telefonseelsorge.at



Ort







von Matthias Lauber
am 28.03.2021 um 13:30 Uhr erstellt,
am 28.03.2021 um 13:38 Uhr veröffentlicht,
am 28.03.2021 um 18:07 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Geisterfahrer auf Mühlviertler Schnellstraße gestoppt
20.04.2021, Unterweitersdorf

Katze in Schlagfalle gefangen
20.04.2021, Hinzenbach

Schwein in Behälter einer Futtermischanlage gestürzt
19.04.2021, Kallham

PKW begann während Fahrt im Bereich des Motorraumes zu brennen
19.04.2021, Kallham

Frontalzusammenstoß forderte zwei Verletzte
19.04.2021, St. Marienkirchen bei Schärding



RTV-Aktuell
Sendung vom 19.04.2021
- Acht Feuerwehren bei Vollbrand eines Wohnhauses im Einsatz
- Grausame Tierquälerei: Biber tagelang in illegaler Tellereisen-Falle eingeklemmt
- Wolfgang Mückstein als Gesundheitsminister angelobt
- Keine Anzeigen bei Steyrer "Spaziergang"
- Probeführerscheinbesitzer krachte gegen Gartenzaun
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Dienstag wird wärmer, dennoch gibt es Schauer


Heute vor ...
1 Jahr
Ansturm auf Drive-In in Wels-Schafwiesen sorgt für Verkehrschaos und größeren Polizeieinsatz
20.04.2020, Wels

5 Jahren
Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Vogelweide
20.04.2016, Wels

4 Jahren
Kleintransporter auf Bahnübergang in Wels von Triebwagen der Almtalbahn erfasst
20.04.2017, Wels