Ausgewählte Region wird geladen ...
Personenrettung: Kind in Grieskirchen versehentlich im Auto eingeschlossen
laumat.at/Matthias Lauber

Personenrettung: Kind in Grieskirchen versehentlich im Auto eingeschlossen

Online seit 21.04.2021 um 17:25 Uhr, aktualisiert um 17:49 Uhr

Grieskirchen.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden Mittwochnachmittag zu einem eingeschlossenen Kind in einem Auto in Grieskirchen alarmiert.

Ein Kind war ersten Informationen zufolge versehentlich in einem Auto eingesperrt worden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden deswegen alarmiert und standen bei der Personenrettung im Einsatz.
"Ein weinendes Kleinkind war in einem PKW eingeschlossen, in dem die Temperaturen kontinuierlich stiegen. Die Mutter versuchte das Mädchen von Außen zu beruhigen. Mittels Keilen und Drähten wurde über die schmale Türspalte versucht, die Türen von Innen zu öffnen. Schlussendlich konnte in Zusammenarbeit mit dem ÖAMTC der am Beifahrersitz liegende Autoschlüssel aktiviert und das Fahrzeug geöffnet werden", berichtet die Feuerwehr Grieskirchen.

Personenrettung: Kind in Grieskirchen versehentlich im Auto eingeschlossen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 214998

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 21.04.2021 um 17:16 Uhr erstellt,
am 21.04.2021 um 17:25 Uhr veröffentlicht,
am 21.04.2021 um 17:49 zuletzt aktualisiert.