Ausgewählte Region wird geladen ...
Personenrettung: Baby auf Parkplatz in Regau versehentlich in Auto in praller Sonne eingeschlossen
laumat.at/Matthias Lauber

Personenrettung: Baby auf Parkplatz in Regau versehentlich in Auto in praller Sonne eingeschlossen

Online seit 08.06.2021 um 19:39 Uhr, aktualisiert um 21:07 Uhr

Regau.

Die Feuerwehr stand Dienstagmittag in Regau (Bezirk Vöcklabruck) im Einsatz, nachdem ein Baby versehentlich in einem Auto, das in der Sonne stand, eingeschlossen wurde.

"Die Mutter des Babys war mit ihrem älteren Kind neben dem Auto, als die noch einzig offene Tür des sonst versperrten Autos zuflog und so das im PKW angeschnallte Baby eingeschlossen wurde. Da das Auto in der prallen Sonne stand, stieg natürlich die Temperatur im Inneren des Autos sehr schnell an, weshalb wir nach kurzer Rücksprache mit der Mutter eine der hinteren Scheiben des Fahrzeuges einschlugen, um so das Auto zu öffnen. Nach einer kurzen Kontrolle durch Sanitäter vom Roten Kreuz konnte dann zum Glück Entwarnung beim Baby gegeben werden", berichtet die Feuerwehr Rutzenmoos.

Personenrettung: Baby auf Parkplatz in Regau versehentlich in Auto in praller Sonne eingeschlossen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 217887

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 08.06.2021 um 19:39 Uhr erstellt,
am 08.06.2021 um 19:39 Uhr veröffentlicht,
am 08.06.2021 um 21:07 zuletzt aktualisiert.