Ausgewählte Region wird geladen ...
Österreichweiter Zivilschutz-Probealarm
laumat.at/Matthias Lauber

Österreichweiter Zivilschutz-Probealarm

Online seit 30.09.2011

Österreich.

Am Samstag, den 01. Oktober 2011 wird zwischen 12.00 und 13.00 ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.

12.00: Signal "Sirenenprobe"
12.15: Zivilschutzsignal "Warnung"
12.30: Zivilschutzsignal "Alarm"
12.45: Zivilschutzsignal "Entwarnung"

Mit diesem Probealarm werden die technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems überprüft, sowie vorallem die Bevölkerung mit den Zivilschutzsignalen vertraut gemacht.

Die 1410 Feuerwehrsirenen in Oberösterreich (8100 österreichweit) können von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres (BM.I), von der Landeswarnzentrale oder den Bezirkswarnstellen ausgelöst werden.
Im Stadtgebiet von Wels gibt es 16 Sirenen, welche allerdings nur bei Großschadensereignissen ausgelöst werden.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 30.09.2011 erstellt.


28.01.2022 | Pasching

Kreuzungsunfall forderte eine verletzte Person


28.01.2022 | Pinsdorf

Schüler auf Schutzweg angefahren


28.01.2022 | Traun

Verkehrskontrolle ließ Suchtgifthändler auffliegen


28.01.2022 | Pram

Beifahrerin verletzt


28.01.2022 | Bad Ischl

Brand in Küche eines Traditionswirtshauses




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
24.01.2022

Stromschlag durch Oberleitung: Tote Person auf Container-Güterzug in Edt bei Lambach entdeckt


2
.
22.01.2022

Autolenkerin (53) bei Kollision auf Innviertler Straße in Zell an der Pram tödlich verletzt


3
.
22.01.2022

Traunsee: Abgängiger bei Suchaktion in Altmünster tot aufgefunden




3
Jahren
|
28.01.2019

Tödlicher Frontalcrash auf Rohrbacher Straße in St. Martin im Mühlkreis


4
Jahren
|
28.01.2018

Verkehrsunfall in Garsten fordert zwei Schwerverletzte


4
Jahren
|
28.01.2018

62-Jährige prallte mit PKW gegen Mauer einer Lagerhalle