Ausgewählte Region wird geladen ...
Neun Monate: Geldstrafe und bedingte Haft nach Unfall mit zwei tödlich verletzten Jugendlichen
laumat.at/Matthias Lauber

Staatsanwaltschaft kündigte Berufung an

Neun Monate: Geldstrafe und bedingte Haft nach Unfall mit zwei tödlich verletzten Jugendlichen

Online seit 15.10.2019 um 12:40 Uhr, aktualisiert um 22:52 Uhr

Wels.

Neun Monate Haft, bedingt auf drei Jahre und 7.200 Euro Geldstrafe, so lautete am Dienstag das Urteil gegen jenen Autofahrer, der im Mai diesen Jahres einen Unfall mit zwei tödlich verletzten Jugendlichen ausgelöst haben soll.

Am Landesgericht Wels wurde am Dienstag der Prozess gegen jenen 21-jährigen Autolenker fortgesetzt, der am Abend des 25. Mai 2019 einen Unfall verursacht haben soll, an dessen Folgen ein 15-Jähriger und seine 14-jährige Mitfahrerin starben. Der Angeklagte wurde zu neun Monaten Haft, bedingt auf drei Jahre und zu einer unbedingten Geldstrafe von 7.200 Euro verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hat bereits Berufung eingelegt, das Urteil ist daher nicht rechtskräftig.

Neun Monate: Geldstrafe und bedingte Haft nach Unfall mit zwei tödlich verletzten Jugendlichen

Der Unfall ereignete sich am Abend des 25. Mai 2019 im Welser Stadtgebiet.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Neun Monate: Geldstrafe und bedingte Haft nach Unfall mit zwei tödlich verletzten Jugendlichen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Neun Monate: Geldstrafe und bedingte Haft nach Unfall mit zwei tödlich verletzten Jugendlichen

Der Angeklagte beim Auftakt des Prozesses am 26. September 2019 am Landesgericht Wels.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Prozess gegen Autolenker nach Moped-Crash mit zwei getöteten Jugendlichen vertagt [26.09.2019]

Bewegendes Gedenken an die beiden jungen Opfer des Mopedunfalls in Wels-Innenstadt [01.06.2019]

Schwerer Mopedunfall in Wels-Innenstadt forderte nun zweites Todesopfer [29.05.2019]

15-Jähriger nach schwerem Mopedunfall im Klinikum gestorben [28.05.2019]

Kollision mit Moped: Zwei Jugendliche (14 und 15) nach schwerem Unfall in Wels-Innenstadt reanimiert [25.05.2019]





von Matthias Lauber
am 15.10.2019 um 12:33 Uhr erstellt,
am 15.10.2019 um 12:40 Uhr veröffentlicht,
am 15.10.2019 um 22:52 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Pensionist trennte sich mit Kreissäge zwei Finger ab
19.01.2021, Gmunden

LKW-Fahrer fuhr mehrmals mutwillig auf PKW auf
19.01.2021, Pichl bei Wels

Bei Kontrollen PKW und gefälschten Führerschein sichergestellt
19.01.2021, Suben

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
19.01.2021, Rohrbach

Zwei Verletzte nach Küchenbrand
18.01.2021, Suben



RTV-Aktuell
Sendung vom 19.01.2021
- Obduktionsergebnis nach schrecklicher Bluttat in Aschach an der Steyr liegt vor
- 18-Jähriger Beifahrer nach Verkehrsunfall im Klinikum Wels verstorben
- Drogenlenker mit drei Kindern unterwegs
- Impfstart für über 80-Jährige in Oberösterreich
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Mittwoch bringt Sonne und Nebel, außerdem wird es föhnig


Heute vor ...
1 Jahr
Tödlicher Frontalcrash auf der Nibelungenstraße bei St. Agatha
20.01.2020, St. Agatha

4 Jahren
Person bei schwerem Forstunfall in Kremsmünster unter Baum eingeklemmt
20.01.2017, Kremsmünster

3 Jahren
Brand im Hackschnitzellager eines landwirtschaftlichen Objekts in Kallham
20.01.2018, Kallham