Ausgewählte Region wird geladen ...
"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen
laumat.at/Matthias Lauber

"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen

Online seit 15.09.2019 um 09:42 Uhr

Wels.

Auffallend viele Wahlplakate der FPÖ mit dem Konterfei des ehemaligen Innenministers Herbert Kickl, sowie diesmal auch einige Plakate der Grünen sind in den letzten Tagen in Wels beschädigt worden.

Zwei Wochen vor der Nationalratswahl sind die Plakate der wahlwerbenden Parteien kaum zu übersehen. Dass Demokratieverständnis scheint aber in der Bevölkerung bei einigen Personen eher in nicht allzu großem Ausmaß vorhanden zu sein, wie derzeit wieder eine Reihe an beschädigten Wahlplakaten eindrucksvoll dokumentiert.
Für die FPÖ sind beschädigte Plakate in größerem Ausmaß mittlerweile ein Umstand, der sie beinahe bei jeder Wahl begleitet. Diesmal sind in erster Linie die Plakate mit dem Konterfei des ehemaligen Innenministers Herbert Kickl (FPÖ) betroffen. Das Gesicht des Politikers wurde aus zahlreichen Plakaten herausgeschnitten. Während es meist keine Hinweise auf die Täter gibt, sind diesmal aber auch einige Plakate zu sehen, die mit Aufklebern mit der Aufschrift "Hier wurde Nazipropaganda überklebt" der "Antifaschistischen Aktion" zu sehen, was Rückschlüsse auf eine politische Motivation der Täterinnen oder Täter zulässt.
Beschädigt wurden diesmal auch einige wenige Wahlplakte der Grünen. Die Holzständer sind dabei offensichtlich ausgerissen und mit größerem Kraftaufwand in die Einzelteile zerlegt worden.

"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


"Nazipropaganda überklebt": Wahlplakate der FPÖ beschädigt - Plakate der Grünen ebenso betroffen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 187203

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort













von Matthias Lauber
am 15.09.2019 um 09:34 Uhr erstellt,
am 15.09.2019 um 09:42 Uhr veröffentlicht,
am 15.09.2019 um 09:42 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Pensionist trennte sich mit Kreissäge zwei Finger ab
19.01.2021, Gmunden

LKW-Fahrer fuhr mehrmals mutwillig auf PKW auf
19.01.2021, Pichl bei Wels

Bei Kontrollen PKW und gefälschten Führerschein sichergestellt
19.01.2021, Suben

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
19.01.2021, Rohrbach

Zwei Verletzte nach Küchenbrand
18.01.2021, Suben



RTV-Aktuell
Sendung vom 19.01.2021
- Obduktionsergebnis nach schrecklicher Bluttat in Aschach an der Steyr liegt vor
- 18-Jähriger Beifahrer nach Verkehrsunfall im Klinikum Wels verstorben
- Drogenlenker mit drei Kindern unterwegs
- Impfstart für über 80-Jährige in Oberösterreich
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Mittwoch bringt Sonne und Nebel, außerdem wird es föhnig


Heute vor ...
1 Jahr
Tödlicher Frontalcrash auf der Nibelungenstraße bei St. Agatha
20.01.2020, St. Agatha

4 Jahren
Person bei schwerem Forstunfall in Kremsmünster unter Baum eingeklemmt
20.01.2017, Kremsmünster

3 Jahren
Brand im Hackschnitzellager eines landwirtschaftlichen Objekts in Kallham
20.01.2018, Kallham