Ausgewählte Region wird geladen ...
Nachlöscharbeiten und Ermittlungen bezüglich Brandursache nach dem Großbrand dauern an
laumat.at/Matthias Lauber

Derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung

Nachlöscharbeiten und Ermittlungen bezüglich Brandursache nach dem Großbrand dauern an

Online seit 06.07.2017 um 17:42 Uhr, aktualisiert um 17:44 Uhr

Marchtrenk.

Nach dem Großbrand in der Nacht auf Donnerstag in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) liefen den gesamten Tag über die Aufräumarbeiten und Nachlöscharbeiten.

Am Vormittag hat auch die Suche nach der Brandursache begonnen. "In den Vormittagsstunden wurde die Brandstelle im Beisein eines Sachverständigen der Brandverhütungsstelle Oberösterreich begutachtet. Aufgrund des massiven Zerstörungsgrades und der Einsturzgefahr konnte die Brandursachenermittlung noch nicht abgeschlossen werden. Weitere Untersuchungen werden in den nächsten Tagen durchgeführt. Laut derzeitigem Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf Brandstiftung vor," so die Polizei.
Mit einem Kran wurde die Teile des eingestürzten Daches Stück für Stück geborgen, um letzte Glutnester erreichen und ablöschen zu können.

Der Schaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf über drei Millionen Euro, gibt die Polizei bekannt.



Videostrecke

Nachlöscharbeiten nach Großbrand | Dauer: 1:24 | 06.07.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links




Ort







von Matthias Lauber
am 06.07.2017 um 17:42 Uhr erstellt,
am 06.07.2017 um 17:44 zuletzt aktualisiert.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
04.12.2021

Heftiger Tumult durch Familienclan in einem Klinikum in Kirchdorf an der Krems


2
.
01.12.2021

Tödlicher Arbeitsunfall: Arbeiter (47) bei Bauarbeiten in Attnang-Puchheim verschüttet


3
.
01.12.2021

Zwei Tote bei Frontalkollision auf Donaustraße in Perg




5
Jahren
|
05.12.2016

LKW-Betonpumpe bei Unfall auf der Wallerner Straße in Scharten umgestürzt


4
Jahren
|
05.12.2017

Auto kollidiert auf Bahnübergang in Hinzenbach mit Regionalzug


2
Jahren
|
05.12.2019

Kollision zwischen Auto und Bus auf Eferdinger Straße in Wilhering fordert einen Schwerverletzten