Ausgewählte Region wird geladen ...
Mord im Mühlviertel - Verdächtiger bei Allhaming festgenommen
laumat.at/Matthias Lauber

Mord im Mühlviertel - Verdächtiger bei Allhaming festgenommen

Online seit 29.10.2011

Traun.

Laut ersten Informationen ist am Samstagfrüh in Schönau im Mühlkreis, Bezirk Freistadt, ein Mann im Zuge eines Streits vor dem Haus einer sozialen Einrichtung, in welcher das Opfer wohnte, mit einem Messer erstochen worden.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge sollen mehrere Menschen in den Streit verwickelt gewesen sein. Der Mordverdächtige, ergriff dann per Autostopp die Flucht. Er wurde am frühen Vormittag von einer Zivilstreife auf der Marchtrenker Landesstraße, bei Allhaming festgenommen. Er wird derzeit von den Ermittlern am Polizeiposten Traun einvernommen.

Der 39-jährige Tatverdächtige dürfte, vermutlich in alkoholisiertem Zustand, auf das Opfer mit einem Messer eingestochen haben und den im Straßengraben liegenden Toten mit Erde zugeschüttet haben, ein weiterer Heimbewohner soll ihm dabei geholfen haben. Die genaueren Ermittlungen sind noch im Gange.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 14957

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 29.10.2011 erstellt.