Ausgewählte Region wird geladen ...
Mit Räumfahrzeug Geisterfahrer auf der A8 gestoppt
laumat.at/Matthias Lauber

Mit Räumfahrzeug Geisterfahrer auf der A8 gestoppt

Online seit 26.12.2011

Aistersheim.

Der Lenker eines Räumfahrzeuges der Autobahnmeisterei Wels konnte in der Nacht auf Montag einen Geisterfahrer auf der A8 zum Anhalten bringen und somit vermutlich schlimmeres verhindern.

Bei Haag am Hausruck fuhr ein Lenker mit seinem PKW irrtümlich auf die A8 Innkreisautobahn in falscher Fahrtrichtugn auf. Bei Aistersheim hörte Rudolf Stallberger (55), welcher gerade mit seinem Räumfahrzeug unterwegs war, im Verkehrsfunk, dass in seinem Streckenabschnitt ein Geisterfahrer untwerwegs sei. Er wartete in einer Pannenbucht ab und plötzlich sah er die Lichter des Geisterfahrers und konnte ihn zum Anhalten bringen. Er zwang ihn schließlich auf den Pannenstreifen und brachte ihn zum Stehen. Die Polizei kontrollierte den Mann, er erklärte, dass er den Irrtum nicht bemerkt hatte.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 17558

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 26.12.2011 erstellt.