Ausgewählte Region wird geladen ...
Menschenrettung aus Auto nach Kollision mit geparktem Fahrzeug in Traun
laumat.at/Matthias Lauber

Menschenrettung aus Auto nach Kollision mit geparktem Fahrzeug in Traun

Online seit 23.03.2020 um 07:55 Uhr, aktualisiert um 16:27 Uhr

Traun.

Die Einsatzkräfte standen Montagfrüh in Traun (Bezirk Linz-Land) bei einem schweren Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich Montagfrüh auf der Kürnberg- beziehungsweise Mitterfeldstraße in Traun.
"Eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Wels-Land war am 23. März 2020 gegen 06:30 Uhr mit ihrem PKW in Traun auf der Mitterfeldstraße in Richtung Zentrum Traun unterwegs. Auf Höhe Mitterfeldstraße 36 prallte die Frau aus unbekanntem Grund mit ihrem PKW gegen ein parkendes Auto. Durch die Wucht des Anpralls kippte ihr Fahrzeug auf die Fahrerseite," berichtet die Polizei.
Die Einsatzkräfte wurden zur Menschenrettung alarmiert. Der Einsatz konnte rasch abgewickelt werden. Die Frau wurde mit Verletzungen eher leichteren Grades ins UKH Linz eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Bergung der Unfallfahrzeuge durch.


Videostrecke

Verkehrsunfall | Dauer: 0:21 | 23.03.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Menschenrettung aus Auto nach Kollision mit geparktem Fahrzeug in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Menschenrettung aus Auto nach Kollision mit geparktem Fahrzeug in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Menschenrettung aus Auto nach Kollision mit geparktem Fahrzeug in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 195737

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 23.03.2020 um 07:51 Uhr erstellt,
am 23.03.2020 um 07:55 Uhr veröffentlicht,
am 23.03.2020 um 16:27 zuletzt aktualisiert.