Ausgewählte Region wird geladen ...
Mädchen (14) gerettet: Größerer Einsatz bei Personenrettung aus der Donau bei Puchenau
laumat.at/Matthias Lauber

Mädchen (14) gerettet: Größerer Einsatz bei Personenrettung aus der Donau bei Puchenau

Online seit 27.03.2021 um 18:00 Uhr, aktualisiert um 20:37 Uhr

Puchenau.

Ein größerer Alarm zur Personenrettung wurde Samstagnachmittag auf der Donau Höhe Ottensheim (Bezirk Urfahr-Umgebung) ausgerufen, nachdem eine 14-Jährige in die Donau gestürzt ist.

Fünf Feuerwehren, Rettungsdienst und die Polizei wurden gerufen da offenbar ein Mann in die Donau gesprungen sein soll. Das war - wie sich später herausstellte - soweit dann auch richtig, nur der Mann ist deshalb in die Donau gesprungen, um ein 14-jähriges Mädchen zu retten, die zuvor ins Wasser gefallen ist.
"Eine 14-jährige irakische Staatsbürgerin aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war am 27. März 2021 gegen 16:00 Uhr am Anlegesteg des Rudervereins Wiking in Puchenau unterwegs. Dabei rutschte das Mädchen aus und stürzte in die Donau. Ein im Nahbereich auf einer Bank sitzender 32-jähriger Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung hörte das Platschen im Wasser. Er sah sofort nach und rettete die Jugendliche umgehend aus dem eiskalten Strom. Die 14-Jährige erlitt eine leichte Unterkühlung und wurde zur Kontrolle in den Med Campus IV des Kepler Universitätsklinikums gebracht", berichtet die Polizei am Abend in einer Aussendung.

Mädchen (14) gerettet: Größerer Einsatz bei Personenrettung aus der Donau bei Puchenau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Mädchen (14) gerettet: Größerer Einsatz bei Personenrettung aus der Donau bei Puchenau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 213209

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 27.03.2021 um 17:56 Uhr erstellt,
am 27.03.2021 um 18:00 Uhr veröffentlicht,
am 27.03.2021 um 20:37 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Geisterfahrer auf Mühlviertler Schnellstraße gestoppt
20.04.2021, Unterweitersdorf

Katze in Schlagfalle gefangen
20.04.2021, Hinzenbach

Schwein in Behälter einer Futtermischanlage gestürzt
19.04.2021, Kallham

PKW begann während Fahrt im Bereich des Motorraumes zu brennen
19.04.2021, Kallham

Frontalzusammenstoß forderte zwei Verletzte
19.04.2021, St. Marienkirchen bei Schärding



RTV-Aktuell
Sendung vom 19.04.2021
- Acht Feuerwehren bei Vollbrand eines Wohnhauses im Einsatz
- Grausame Tierquälerei: Biber tagelang in illegaler Tellereisen-Falle eingeklemmt
- Wolfgang Mückstein als Gesundheitsminister angelobt
- Keine Anzeigen bei Steyrer "Spaziergang"
- Probeführerscheinbesitzer krachte gegen Gartenzaun
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Dienstag wird wärmer, dennoch gibt es Schauer


Heute vor ...
1 Jahr
Ansturm auf Drive-In in Wels-Schafwiesen sorgt für Verkehrschaos und größeren Polizeieinsatz
20.04.2020, Wels

5 Jahren
Tödlicher Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Vogelweide
20.04.2016, Wels

4 Jahren
Kleintransporter auf Bahnübergang in Wels von Triebwagen der Almtalbahn erfasst
20.04.2017, Wels