Ausgewählte Region wird geladen ...
LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch
laumat.at/Matthias Lauber

Auto gegen Fußgängerampel geschleudert

LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch

Online seit 12.01.2022 um 08:22 Uhr, aktualisiert um 09:21 Uhr

Wels.

Ein LKW-Lenker mit 2,12 Promille hat sich Dienstagabend nach einer Kollision mit einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Wels im Gebüsch vor der Polizei versteckt.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Innviertler- sowei der Pyhrnpass Straße in Wels-Pernau.
"Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am 11. Jänner 2022 gegen 19:00 Uhr. Dabei lenkte ein 40-jähriger Rumäne einen Sattelzug auf der Innviertler Straße in Wels Richtung Norden. Laut Zeugenaussagen durchfuhr er die Kreuzung mit der Linzer Straße bei Rotlicht und kollidierte dabei mit dem PKW eines 51-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land, der auf der Linzer Straße Richtung Osten gefahren war. Dabei wurde das Auto gegen eine Fußgängerampel geschleudert und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand. Der Rumäne setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckte eine Streife den Sattelzug am Fahrbahnrand der Innviertler Straße. Dort war nur mehr der rumänische Beifahrer vor Ort, der zu verstehen gab, dass sich der Lenker zu Fuß entfernt habe. In der Nähe des daneben befindlichen Tankstellengeländes fand ihn ein Polizeidiensthund schließlich in einem Gebüsch versteckt. Ein Alkotest bei dem Mann ergab 2,12 Promille. Sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und er wird angezeigt. Der 51-Jährige erlitt beim Unfall leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Wels eingeliefert", berichtet die Polizei.


LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 12.01.2022 um 08:22 Uhr erstellt,
am 12.01.2022 um 08:22 Uhr veröffentlicht,
am 12.01.2022 um 09:21 zuletzt aktualisiert.


19.01.2022 | Linz-Land

Frau mit Elektroschocker attackiert


19.01.2022 | Vöcklabruck

Ärztin bedrohte Berufskollegen mit Umbringen


19.01.2022 | Langenstein

Mann stahl betrunken Traktor


19.01.2022 | Linz

Sohn verletzt: Beim Reinigen einer Waffe Schuss abgefeuert


18.01.2022 | Maria Schmolln/St. Johann am Walde

Wiesen durch "Driften" beschädigt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
13.01.2022

Radfahrer (17) nach Crash mit Kleintransporter bei Schwanenstadt im Klinikum verstorben


2
.
16.01.2022

Heftige Detonation: Zigarettenautomat in Lambach von unbekannten Tätern gesprengt


3
.
18.01.2022

Stärke 3,2 und 3,1: Neuerlich zwei leichte Erdbeben in Oberösterreich spürbar




4
Jahren
|
19.01.2018

Alpakas auf Farm in Schlüßlberg vergiftet


7
Jahren
|
19.01.2015

Schwerer Crash auf der Kremstal Straße in Kematen an der Krems


2
Jahren
|
19.01.2020

Großbrand einer Lagerhalle neben der Westbahnstrecke in Enns