Ausgewählte Region wird geladen ...
Lebenslang für Raubmord an 77-Jähriger
laumat.at/Matthias Lauber

Lebenslang für Raubmord an 77-Jähriger

Online seit 16.12.2010

Wels/Timelkam.

Für den Mord an einer 77-Jährigen in Timelkam wurde eine 34-jährige Oberösterreicherin in einem Geschworenenprozess am Landesgericht Wels, (bereits berichtet), heute zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Geschwornen befanden die Angeklagte einstimmig des Mordes und des Raubes schuldig, dafür bekommt sie lebenslange Haft und muss die Verfahrenskosten tragen. Dem Sohn und der Tochter der Getöteten wurde eine Schadenersatzforderung teilweise zugesprochen. Die Verteidigung kündigte Berufung gegen die Höhe der Strafe an, das heute gesprochene Urteil ist also nicht rechtskräftig.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |







von Matthias Lauber
am 16.12.2010 erstellt.


06.07.2022 | Peuerbach

Zwei E-Bikerinnen schwer verletzt


06.07.2022 | Neuhofen im Innkreis

PKW-Insasse nach Crash mit LKW im Fahrzeug eingeklemmt


06.07.2022 | Wels

Hund mehrere Tage allein in Wohnung gelassen weil Frau ihren Wohnungsschlüssel verloren hatte


06.07.2022 | Laakirchen

Zehn Kilometer langer Stau nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen


06.07.2022 | Wels

Frau bestellte unter falschem Namen




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
02.07.2022

Auto kracht auf Welser Autobahn bei Marchtrenk in LKW-Heck


2
.
06.07.2022

Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen


3
.
01.07.2022

Lenkerin bei Verkehrsunfall in Hellmonsödt in Schulbus eingeklemmt und schwer verletzt




4
Jahren
|
07.07.2018

"Ein Truckertreffen, wo auch richtig was los ist" - 3. Truck Event Austria in Vorchdorf


3
Jahren
|
07.07.2019

Mitfahrer (21) bei folgenschwerem Alko-Unfall in Taufkirchen an der Pram getötet


2
Jahren
|
07.07.2020

Covid-19: Landeshauptmann Stelzer ordnet wieder "allgemeine Maskenpflicht" für Oberösterreich an