Ausgewählte Region wird geladen ...
Lebenslang für Raubmord an 77-Jähriger
laumat.at/Matthias Lauber

Lebenslang für Raubmord an 77-Jähriger

Online seit 16.12.2010

Wels/Timelkam.

Für den Mord an einer 77-Jährigen in Timelkam wurde eine 34-jährige Oberösterreicherin in einem Geschworenenprozess am Landesgericht Wels, (bereits berichtet), heute zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Geschwornen befanden die Angeklagte einstimmig des Mordes und des Raubes schuldig, dafür bekommt sie lebenslange Haft und muss die Verfahrenskosten tragen. Dem Sohn und der Tochter der Getöteten wurde eine Schadenersatzforderung teilweise zugesprochen. Die Verteidigung kündigte Berufung gegen die Höhe der Strafe an, das heute gesprochene Urteil ist also nicht rechtskräftig.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |







von Matthias Lauber
am 16.12.2010 erstellt.


16.01.2022 | Obertraun

Frau nach Sturz am Berg mit Notarzthubschrauber abtransportiert


16.01.2022 | Perg

Gurgeltest gefälscht


16.01.2022 | Pregarten

Drogenlenker mit gefälschtem Impfnachweis erwischt


16.01.2022 | Altmünster

Altglascontainer gesprengt


16.01.2022 | Desselbrunn

Beginnender PKW-Brand mit Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
13.01.2022

Radfahrer (17) nach Crash mit Kleintransporter bei Schwanenstadt im Klinikum verstorben


2
.
12.01.2022

LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch


3
.
16.01.2022

Heftige Detonation: Zigarettenautomat in Lambach von unbekannten Tätern gesprengt




5
Jahren
|
16.01.2017

Großbrand bei Textilunternehmen in Enzenkirchen


5
Jahren
|
16.01.2017

Fliegerbombe in Linz-Bulgariplatz gefunden


4
Jahren
|
16.01.2018

Kollision mit Betonleitelementen in Pasching endet mit drei schwer beschädigten Autos