Ausgewählte Region wird geladen ...
laumat|at wünscht alles Gute für das Jahr 2021
laumat.at/Matthias Lauber

Danke für Ihr Vertrauen im Jahr 2020

laumat|at wünscht alles Gute für das Jahr 2021

Online seit 31.12.2020 um 23:37 Uhr

Wels.

Im Jahr 2020 war vieles anders, als sonst - Corona hat vieles verändert. Dass wir uns am Silvesterabend bei unseren Leserinnen und Lesern bedanken, ist aber auch heuer so.

Das laumat|at-Team möchte sich auch im Jahr 2020 bei allen Leserinnen und Lesern einmal ausdrücklich für ihr Vertrauen in die Kanäle von laumat|at und ihre Besuche auf der Webseite oder den Social-Media-Sites von laumat|at herzlich bedanken.
Wir wünschen Ihnen alles Gute für das Jahr 2021.

laumat|at - Seitenaufrufe:
2020: 60.577.913
2019: 47.788.377
2018: 31.824.675

laumat|at - Besuche:
2020: 19.739.320*
2019: 24.810.738
2018: 16.275.699

laumat|at - Nutzer:
2020: 4.907.212*
2019: 4.437.725
2018: 3.595.578

Die Analyse der Besucherstatistik basiert auf Ausgangsdaten von Google-Analytics und wird auf die Besuche, die aufgrund der sogenannte Cookie-Richtlinie (§ 96 (3) TKG) nur technisch erfasst werden, hochgerechnet. Die ungefähre Schwankungsbreite für die Jahreswerte beträgt ±4 %.
*Die Analyse der Seitenbesuche und Nutzer hat sich ebenfalls im laufenden Jahr geändert, weil aufgrund der Datenschutzrichtlinigen in der EU nicht mehr alle notwendigen Daten erhoben werden.

laumat|at - YouTube-Filmbeiträge - Aufrufe:
2020: 2,4 Mio.
2019: 1,9 Mio.
2018: 1,8 Mio.

Als Medienunternehmen mit dem Fokus auf Einsatzdokumentation ist uns aber auch bewusst, dass hinter vielen Berichte tragische Schicksalsschläge stecken.
Zusehens ist es uns heuer auch nicht immer gerade leicht gemacht worden, unsere Arbeit bestmöglich erledigen zu können. Mit dem Verweis auf die aktuelle Coronasituation wurde es uns beispielsweise oftmals schwer gemacht, Informationen zu verifizieren. Wir haben trotzdem versucht, die bestmögliche Information zu bieten und entschuldigen uns dafür, dass uns dies manchmal vielleicht nicht im geforderten Maß gelungen ist.
Wir haben uns bemüht, eine informative Übersicht über die aktuellen Covid-19-Zahlen zu entwickeln, die großen Anklag fand. Alleine 6.567.819 Seitenaufrufe zählte die Covid-19-Übersicht Seite am Silvestertag.
Wirtschaftlich haben aber auch wir die Coronalage deutlich zu spüren bekommen. Werbebuchungen waren so heuer eher die Ausnahme.
Durch einen stressigen Silvesterabend ist der Jahresrückblick heuer etwas später dran, aber kurz vor Mitternacht noch fertig geworden.

Trotz einem eher schwierigen Jahr schaue, schauen wir, dankbar auf das Jahr 2020 und die damit verbundene Statistik zurück. DANKE und DANK gilt auch Ihnen für Ihre Treue
Herzlichen Dank und alles Gute für das neue Jahr 2021!

Matthias Lauber
Geschäftsführer laumat|at

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 208882

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch



Links

Jahresrückblick 2020





von Matthias Lauber
am 31.12.2020 um 23:16 Uhr erstellt,
am 31.12.2020 um 23:37 Uhr veröffentlicht,
am 31.12.2020 um 23:37 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste dreier Buslinien zwischen Mauthausen und Linz
13.06.2021, Linz/Mauthausen/Perg

Polizei entdeckte Kabelbrand an einem PKW
13.06.2021, Ansfelden

Wanderer samt aggressivem Hund gerettet
13.06.2021, Hallstatt/Obertraun

Jugendlicher hantierte mit Schreckschusswaffe
13.06.2021, Linz

Mountainbiker schwer gestürzt
12.06.2021, Hallstatt



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Prügelattacke in Wels-Innenstadt
10.06.2021, Wels

Vier teils Schwerverletzte bei Frontalcrash auf Steyrtalstraße in Grünburg
11.06.2021, Grünburg

Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei
12.06.2021, Marchtrenk



Heute vor ...
4 Jahren
LKW-Lenker eingeklemmt: Weil Rettungsgasse nicht funktionierte, steckte Feuerwehr im Stau
13.06.2017, Ansfelden

3 Jahren
Notarzthubschrauber Martin 3 startet seit wenigen Tagen mit modernster Technik zu den Einsätzen
13.06.2018, Scharnstein

5 Jahren
Schwere LKW-Kollision nach Reifenplatzer in Gunskirchen
13.06.2016, Gunskirchen