Ausgewählte Region wird geladen ...
Laternenumzug zum Fest des Hl. Martin
laumat.at/Matthias Lauber

Laternenumzug zum Fest des Hl. Martin

Online seit 11.11.2010

Wels.

Die Legende des Hl. Martin erzählt, dass er als Soldat an einem kalten Wintertag einem armen, unbekleideten Mann begegnete, seinen Mantel mit dem Schwert teilte und eine Hälfte dem Armen gab. In der darauffolgenden Nacht sei ihm dann im Traum Christus erschienen.

Am heutigen 11. November, dem Martinitag, feierten viele Kinder und Familien den Hl. Martin. Im Welser Stadtteil Pernau ging ein Laternenumzug durch den Haidlweg und die Herderstraße zur Kirche, wo diese Legende nachgespielt wurde. Die vielen Kinder und Eltern waren begeistert. Zum Abschluss erhielten alle Kinder ein Martinskipferl.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 5285

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 11.11.2010 erstellt.