Ausgewählte Region wird geladen ...
Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt
laumat.at/Matthias Lauber

Österreichweit in rund 300 Kirchen

Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Online seit 28.05.2021 um 23:26 Uhr

Wels.

Nach einem Jahr coronabedingter Pause haben Freitagabend österreichweit rund 300 Kirchen und kirchliche Einrichtungen wieder zur sonst jährlich stattfindenden Langen Nacht der Kirchen eingeladen.

Das Motto lautete passend zur aktuellen Situation "heuer sicher anders". Das Programm wurde unter den aktuell geltenden Covid-19-Regelungen abgehalten, "getestet, geimpft oder genesen" war auch hier die Devise. Das Programm, welches erst kurzfristig am Pfingstmontag veröffentlicht wurde, erlaubte aber dennoch ein einigermaßen vielfältiges Angebot.
Nach dem Auftakt am Stadtplatz lockte beispielsweise eine Glaskunstausstellung oder eine kleine Märchenstunde in die Kirchen. Gut besucht waren auch kulturelle Angebote wie das Orgelkonzert an der Davidorgel oder das Erzähltheater "Ein Sommernachtstraum" in der Evangelischen Christuskirche in Wels. Besonders beim jüngeren Publikum war der Poetry-Slam in der Marienkirche, der früheren Vorstadtpfarrkirche, angesagt.
Als stille "Oase zum Durchatmen" lud die Stadtpfarrkirche in der Stadtmitte von Wels zum innehalten ein.
Um die Covid-19-Auflagen zu erfüllen wurde bereits um 21:45 Uhr der ökumenische Segen zum Abschluss der Langen Nacht der Kirchen erteilt.


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Orgelkonzert an der Davidorgel mit MMag.a Christiane Maria Hornbachner in der evangelischen Christuskirche in Wels.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Stadtpfarrkirche Wels: Oase zum Durchatmen mit Impulsen
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Auftakt am Stadtplatz zu Beginn der diesjährigen Langen Nacht der Kirchen in Wels.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Erzähltheater "Ein Sommernachtstraum" in der Evangelischen Christuskirche in Wels
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Ausstellung Glaskunst von Mag.a Marlene Schröder.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Märchen für Kinder und Erwachsene spannend erzählt in der Stadtpfarrkirche.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Poetry-Slam in der Marienkirche in Wels-Innenstadt
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Meditative Gesänge aus Taizé in der Stadtpfarrkirche Wels.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Ökumenischer Segen zur Nacht zum Abschluss der Langen Nacht der Kirchen.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Lange Nacht der Kirchen lockte in Wels "heuer sicher anders" in die Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort













von Matthias Lauber
am 28.05.2021 um 19:45 Uhr erstellt,
am 28.05.2021 um 23:26 Uhr veröffentlicht,
am 28.05.2021 um 23:26 zuletzt aktualisiert.


28.01.2022 | Pasching

Kreuzungsunfall forderte eine verletzte Person


28.01.2022 | Pinsdorf

Schüler auf Schutzweg angefahren


28.01.2022 | Traun

Verkehrskontrolle ließ Suchtgifthändler auffliegen


28.01.2022 | Pram

Beifahrerin verletzt


28.01.2022 | Bad Ischl

Brand in Küche eines Traditionswirtshauses




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
24.01.2022

Stromschlag durch Oberleitung: Tote Person auf Container-Güterzug in Edt bei Lambach entdeckt


2
.
22.01.2022

Autolenkerin (53) bei Kollision auf Innviertler Straße in Zell an der Pram tödlich verletzt


3
.
22.01.2022

Traunsee: Abgängiger bei Suchaktion in Altmünster tot aufgefunden




3
Jahren
|
28.01.2019

Tödlicher Frontalcrash auf Rohrbacher Straße in St. Martin im Mühlkreis


4
Jahren
|
28.01.2018

Verkehrsunfall in Garsten fordert zwei Schwerverletzte


4
Jahren
|
28.01.2018

62-Jährige prallte mit PKW gegen Mauer einer Lagerhalle