Ausgewählte Region wird geladen ...
Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten
laumat.at/Matthias Lauber

Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Online seit 22.11.2020 um 15:14 Uhr

Wels.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst standen Sonntagnachmittag bei einem Küchenbrand in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Vogelweide im Einsatz.

In der Küche einer Wohnung ist es zu einem Fettbrand gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits eine starke Rauchentwicklung aus der Küche wahrnehmbar. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Eine Person wurde bei dem Brand verletzt, vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße war rund eine halbe Stunde lang nur erschwert passierbar, die Holterstraße gesperrt.


Videostrecke

Küchenbrand | Dauer: 0:48 | 22.11.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 206845

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 22.11.2020 um 15:09 Uhr erstellt,
am 22.11.2020 um 15:14 Uhr veröffentlicht,
am 22.11.2020 um 15:14 zuletzt aktualisiert.