Kritische Situationen bei Auto-Tuning-Event - Hotspot verlagerte sich von Wels nach Traun
laumat.at/Matthias Lauber

6 Fotos

Über 350 Anzeigen wegen zahlreicher Übertretungen

Kritische Situationen bei Auto-Tuning-Event - Hotspot verlagerte sich von Wels nach Traun

Online seit 10.06.2019 um 13:34 Uhr, aktualisiert um 13:36 Uhr

Traun/Wels.

Über 350 Anzeigen und 60 Organmandate, das ist die Polizeibilanz einer Auto-Tuning-Veranstaltung in Wels. Der Hotspot verlagerte sich später unerwartet nach Traun.

"Am 09. Juni 2019 fand in Wels die Auto-Tuning-Veranstaltung "Night of Wheels" statt, an der ca. 10.000 Besucherinnen und Besucher teilnahmen. Da parallel in Wels auch noch einige andere Veranstaltungen stattfanden und daher mit einem hohen Besucheraufkommen zu rechnen war, wurden neben einem Prüfzug des Landes Oberösterreich und fünf Mitarbeitern der Behörde für die Ausstellung von ad hoc Strafbescheiden verstärkt Kräfte der Polizei eingesetzt. Bei der Veranstaltung ergaben sich zahlreiche kritische Situationen durch Menschenansammlungen wie Gassenbildung auf Durchfahrtsstraßen mit bis zu 1.200 Personen, welche Fahrzeuglenker zu Verkehrsübertretungen - Gummi-Gummi, Lärmerregungen durch Motorfehlzündungen, Loops, etc. - anfeuerten. Die Szene sammelte sich an mehreren Orten im Stadtgebiet um Rennen zu veranstalten. Diese konnten durch teilweise massives Polizeiaufgebot zerstreut werden. Gegen 22:00 Uhr verlagerte sich ein Teil der Szene von Wels nach Traun. Einige Veranstaltungsbesucher strömten in Richtung einer Tankstelle in Traun beziehungsweise dem gegenüberliegenden Pendlerparkplatz. Dort kam es zu einer Zusammenrottung von etwa 150 bis 200 Personen, welche auf der Zufahrtsstraße zur Tankstelle einen Korridor bildeten, durch den zahlreiche KFZ durchfuhren. Im Zuge der Durchfahrt der Fahrzeuge ließen diese die Reifen durchdrehen, sodass es je nach Fahrzeugart und Untergrund zu erheblicher Lärm- und Qualmentwicklung sowie einer Verunreinigung der Fahrbahn kam. Der Lärm beziehungsweise der dabei entstandene Qualm war auf eine Entfernung von mehreren 100 Metern wahrnehmbar. Aufgrund dieses Umstandes wurden auch in Traun Polizeikräfte gebündelt. Um den Zustrom von Tuningfahrzeugen einzudämmen, wurde eine Zufahrtssperre zum Zwecke der Verhinderung von Verkehrsunfällen und Eindämmung der massiven Lärmerregung angeordnet. Die Situation konnte nur mit massivem Kräfteeinsatz beruhigt und letztendlich bereinigt werden, wonach die Sperre wieder aufgehoben wurde," berichtet die Polizei in einer ausführlichen Pressemeldung.

Bilanz in Wels:
21 Überprüfungen/Gutachten durch den Landesprüfzug, davon sieben Kennzeichenabnahmen, 94 Anzeigen wegen Verkehrsdelikte, 45 Organmandate, sechs Anzeigen wegen Alkohol beziehungsweise Suchtgift und 174 Verkehrsanzeigen Geschwindigkeit (mobiles Radar). Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 107 km/h in einer 50 km/h-Beschränkung. In der Stadtleitstelle Wels gingen 13 Beschwerden wegen Lärmbelästigung ein, davon vier aus Thalheim bei Wels.
Dazu kommen noch mehr als 70 Verwaltungsanzeigen und 15 Organmandate, welche später in Traun ausgestellt wurden.



Kritische Situationen bei Auto-Tuning-Event - Hotspot verlagerte sich von Wels nach Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kritische Situationen bei Auto-Tuning-Event - Hotspot verlagerte sich von Wels nach Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber




Downloads







von Matthias Lauber
am 10.06.2019 um 13:31 Uhr erstellt,
am 10.06.2019 um 13:34 Uhr veröffentlicht,
am 10.06.2019 um 13:36 zuletzt aktualisiert.



28.05.2024 | Gunskirchen

13-Jährige bei Unfall verletzt


28.05.2024 | Wels/Wels-Land/Deutschland/Niederlande

Suchtgifthandel und Vergabe von Wucherkrediten


27.05.2024 | Hörsching

Vier Feuerwehren zu LKW-Brand alarmiert


27.05.2024 | Wels

2,74 Promille: Alkoholisierter Radfahrer von Polizei gestoppt


27.05.2024 | St. Georgen im Attergau

Unfall mit Kleinkind




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
27.05.2024

Tödlich verletzt: Arbeiter (54) auf Baustelle in Kirchdorf an der Krems neun Meter tief abgestürzt


2
.
24.05.2024

Abgestürzter Schatzsucher durch Höhenretter der Feuerwehr aus Steilhang in Lambach gerettet


3
.
22.05.2024

Schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Ried im Traunkreis fordert vier Verletzte




8
Jahren
|
28.05.2016

Melanie Sulzner (22) überraschend an den Folgen ihrer Krankheit verstorben


5
Jahren
|
28.05.2019

15-Jähriger nach schwerem Mopedunfall im Klinikum gestorben


6
Jahren
|
28.05.2018

Großbrand auf Bauernhof in Wallern an der Trattnach