Ausgewählte Region wird geladen ...
Kriminalstatistik: Sehr hohe Aufklärungsquote aber Anteil tatverdächtiger Asylwerber stieg erneut an
laumat.at/Matthias Lauber

8 Fotos und 3 Filmbeiträge

Kriminalstatistik: Sehr hohe Aufklärungsquote aber Anteil tatverdächtiger Asylwerber stieg erneut an

Online seit 22.03.2018 um 14:09 Uhr, aktualisiert um 21:42 Uhr

Oberösterreich.

In Linz wurde Donnerstagvormittag die Kriminalstatistik 2017 für Oberösterreich präsentiert und näher erläutert.

Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und Gottfried Mitterlehner, Leiter des Landeskriminalamtes Oberösterreich, präsentierten bei einer Pressekonferenz in der Landespolizeidirektion Oberösterreich die Zahlen und Fakten für das vergangene Jahr 2017.
"Wir sind mit dem, was wir präsentieren konnten wirklich zufrieden, insofern als die Kriminalität rückläufig ist. Wir haben 2,8 % weniger angezeigte Fälle im Vorjahr zu verzeichnen und was uns besonders freut - und das ist ein Zeichen, wie gut die Polizistinnen und Polizisten arbeiten - wir haben eine Aufklärungsquote von 58,8 % - die zweithöchste in Österreich - und da sind wir sehr stolz darauf. Die Problemfelder sind sehr gut definiert, man weiß wo man anzusetzen hat. Eines der Problemfelder sind sicher jugendliche Asylwerber, vor allem aus dem Bereich Afghanistans. Da haben wir doch starke Anstiege bei den Straftätern zu verzeichnen. Hier gilt es Integrationsmaßnahmen voranzutreiben," so Andreas Pilsl, Landespolizeidirektor
"Ganz besonders erfreulich ist die Situation beim KFZ-Diebstahl. Hier haben wir etwas über 170 KFZ-Diebstähle zu verzeichen, das ist im 10-Jahresvergleich der niedrigste Wert. Die Gewaltdelikte blieben in etwa stabil, gingen ganz leicht zurück, die Aufklärungsquote blieb gleich, das ist auch in Ordnung. Leichtes Sorgenkind sind die Cybercrime-Delikte, die um ca. 20% gestiegen sind und auch die Wirtschaftsdelikte haben einen leichten Zuwachs," so Gottfried Mitterlehner, Leiter des Landeskriminalamtes Oberösterreich.
Problematisch sei auch die Situation, wo auch Fremde, Flüchtlinge immer im Zusammenhang stehen, besonders im Bereich der Drogen-, Eigentums- und teilweise Sexualdelikte und Gewaltdelikte welche sich vor allem in Flüchtlingsquartieren selbst entladen würden, heißt es weiter.



Videostrecke

Präsentation Kriminalstatistik | Dauer: 5:55 | 22.03.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Andreas Pilsl, Landespolizeidirektor Oberösterreich | Dauer: 2:51 | 22.03.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Gottfried Mitterlehner, Leiter Landeskriminalamt Oberösterreich | Dauer: 2:41 | 22.03.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Kriminalstatistik: Sehr hohe Aufklärungsquote aber Anteil tatverdächtiger Asylwerber stieg erneut an

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kriminalstatistik: Sehr hohe Aufklärungsquote aber Anteil tatverdächtiger Asylwerber stieg erneut an

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kriminalstatistik: Sehr hohe Aufklärungsquote aber Anteil tatverdächtiger Asylwerber stieg erneut an

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber




Downloads




Ort







von Matthias Lauber
am 22.03.2018 um 14:09 Uhr erstellt,
am 22.03.2018 um 21:42 zuletzt aktualisiert.


04.10.2022 | Linz

Diebstähle und Sachbeschädigung geklärt


04.10.2022 | Weyer

Alkolenker stürzte vier Meter tief in Laussabach


04.10.2022 | Steyr

18-Jähriger tötet eigene Katze und ruft Polizei


04.10.2022 | Kremsmünster

Brandeinsatz bei Kartonpresse


04.10.2022 | Grieskirchen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Innviertler Straße




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
28.09.2022

Unfallauto musste nach Crash gegen Wohnhaus in Kremsmünster vor weiterem Absturz gesichert werden


2
.
04.10.2022

Schwerer Crash zwischen LKW und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen fordert zwei Schwerverletzte


3
.
30.09.2022

Christof Industries Austria GmbH insolvent




2
Jahren
|
04.10.2020

"Kreisverkehr übersehen": Alkolenkerin kracht in Wels-Vogelweide gegen Stützmauer des Kreisverkehrs


5
Jahren
|
04.10.2017

Sechs Verletzte bei schwerem Auffahrunfall auf der Voralpenstraße in Sattledt


5
Jahren
|
04.10.2017

Vermisster (53) aus St. Agatha kehrte unverletzt nach Hause zurück