Ausgewählte Region wird geladen ...
Kollision zwischen PKW und Regionalzug auf Bahnübergang in Sattledt endet glimpflich
laumat.at/Matthias Lauber

Kollision zwischen PKW und Regionalzug auf Bahnübergang in Sattledt endet glimpflich

Online seit 10.06.2021 um 12:37 Uhr

Sattledt.

Glimpflich endete Donnerstagvormittag eine Kollision zwischen einem PKW und einem Triebwagen der Almtalbahn auf einem Bahnübergang in Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich an einem derzeit noch mittels "Stop"-Tafel und Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang - die SIcherungsanlage mittels Lichtzeichen samt Schranken befindet sich gerade in Bau - in der Wasserturmstraße in Sattledt. Ein Fahrzeug ist aus bisher unbekannten Gründen mit einem herannahenden Triebwagen der Almtalbahn kollidiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zur Menschenrettung alarmiert, unmittelbar nach dem Eintreffen zeigte sich bereits, dass es sich glücklicherweise nur um Sachschaden handelte. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte konnten nach wenigen Minuten wieder abrücken.

Die Almtalbahn war zwischen Sattledt und Unterhart rund 40 Minuten unterbrochen. Der Bahnübergang rund eine halbe Stunde gesperrt.

Kollision zwischen PKW und Regionalzug auf Bahnübergang in Sattledt endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kollision zwischen PKW und Regionalzug auf Bahnübergang in Sattledt endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 217938

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 10.06.2021 um 12:29 Uhr erstellt,
am 10.06.2021 um 12:37 Uhr veröffentlicht,
am 10.06.2021 um 12:37 zuletzt aktualisiert.