Ausgewählte Region wird geladen ...
Jobsuche mit 2,8 Promille im Arbeitsmarkservice in Traun endete vorläufig bei der Polizei
laumat.at/Matthias Lauber

Jobsuche mit 2,8 Promille im Arbeitsmarkservice in Traun endete vorläufig bei der Polizei

Online seit 19.11.2019 um 11:46 Uhr, aktualisiert um 21:18 Uhr

Traun.

Der Besuch beim Arbeitsmarktservice in Traun endete Dienstagfrüh für einen 43-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land bei der Polizei, vörläufig. Er verhielt sich so auffällig, dass die Leiterin die Polizei alarmierte.

"Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land verhielt sich am 19. November 2019 um 08:09 Uhr im AMS Traun derart auffällig, dass die Leiterin die Polizei verständigte. Gegenüber den einschreitenden Polizisten gestikulierte der Mann mit beiden Händen wild herum und weigerte sich vehement das Gebäude zu verlassen. Nachdem er trotz Abmahnung sein Verhalten nicht einstellte, wurde der 43-Jährige festgenommen. Ein Alkovortest ergab eine Alkoholisierung von 2,8 Promille. Er wurde an die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt. Ein näheres Motiv für das Verhalten ist nicht bekannt", berichtet die Polizei.

Jobsuche mit 2,8 Promille im Arbeitsmarkservice in Traun endete vorläufig bei der Polizei

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Jobsuche mit 2,8 Promille im Arbeitsmarkservice in Traun endete vorläufig bei der Polizei

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 190148

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 19.11.2019 um 11:46 Uhr erstellt,
am 19.11.2019 um 11:46 Uhr veröffentlicht,
am 19.11.2019 um 21:18 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Frau auf Schutzweg angefahren
17.01.2020, Bad Hall

Jugendliche schlugen auf Burschen ein
17.01.2020, Linz

Heißluftballon musste auf Skipiste Notlanden
17.01.2020, Gosau

Pensionist bei Forstunfall schwer verletzt
16.01.2020, St. Georgen im Attergau

Pensionist nach Forstunfall mit Hubschrauber abtransportiert
16.01.2020, Roitham am Traunfall



RTV-Aktuell
Sendung vom 16.01.2020
- Fußgängerin in Ansfelden von Fahrzeug erfasst und tödlich verletzt
- Wegen Drogenhandels stand am Mittwoch eine Familie in Steyr vor Gericht
- Verurteilter Polizist wird entlassen
- Arbeiterkammer Oberösterreich warnt: Betrüger verlangen bis zu 1000 Euro
- Weniger Katholiken: Negativtrend hält bundesweit an
- Und das Wetter bringt weiterhin Hochnebel und Sonne


Heute vor ...
2 Jahren
Chaos durch Glatteis im Abendverkehr auf vielen Straßen in Oberösterreich
17.01.2018, Oberösterreich

2 Jahren
Vier Verletzte bei Kreuzungscrash auf der Innviertler Straße in Wels-Puchberg
17.01.2018, Wels

3 Jahren
Schwerer Verkehrsunfall in Buchkirchen fordert ein verletztes Kind
17.01.2017, Buchkirchen