Ausgewählte Region wird geladen ...
Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt
laumat.at/Matthias Lauber

Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt

Online seit 25.06.2017 um 00:24 Uhr, aktualisiert um 11:47 Uhr

Gunskirchen.

Die Feuerwehr musste am Samstagabend in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) nach einem schweren Verkehrsunfall zwei unter einem Fahrzeug eingeklemmte Personen befreien.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am späten Samstagabend in der Ortschaft Fernreith, im Gemeindegebiet von Gunskirchen.
"Ein 40-jähriger Autofahrer aus Gunskirchen fuhr mit seinem Geländewagen im Gemeindegebiet von Gunskirchen durch die Ortschaft Fernreith. Am Beifahrersitz befand sich ein 24-Jähriger aus aus Gunskirchen. Aus bisher unbekannten Gründen geriet er mit seinem Fahrzeug auf das rechte Straßenbankett. Dadurch kam er mit dem Jeep ins Schleudern. Der PKW überschlug sich und kam am Dach zum Liegen. Die Insassen wurden dabei unter dem Wagen eingeklemmt. Nachdem Passanten die Einsatzkräfte verständigt hatten, konnten die Feuerwehren den Wagen anheben," berichtet die Polizei.
Die Verletzten - eine Person wurde schwer, die zweite Person mittelschwer verletzt - wurden nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst sowie zwei Notärzte ins Klinikum Wels beziehungsweise ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Laut Polizei war aufgrund der Verletzungen kein Alkotest möglich.

Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 2:10 | 24.06.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Insassen nach Unfall in Gunskirchen unter Militärfahrzeug eingeklemmt und verletzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort





von Matthias Lauber
am 25.06.2017 um 00:24 Uhr erstellt,
am 25.06.2017 um 11:47 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Bootseinsatz: Mehrere Ortstafeln auf der Steyr geborgen
30.07.2021, Grünburg/Steinbach an der Steyr

Defekter Badelift: Person durch Feuerwehr wieder aus Pool gehoben
30.07.2021, Altmünster

Einsatz nach Wasserrohrbruch der Ortswasserleitung
30.07.2021, Altmünster

Telefonortung erfolgreich: Gesuchter Unfallort war 75 Kilometer entfernt
30.07.2021, Waldkirchen am Wesen/Burgkirchen

Schwerer Sturz mit Motorrad
29.07.2021, St. Leonhard bei Freistadt



RTV-Aktuell
Sendung vom 29.07.2021
- Erneut hunderte Einsätze wegen Sturmschäden und Überflutungen nach schweren Gewittern
- Wildererbande wegen zahlreicher Delikte in Wels vor Gericht
- Neue Impfaktion in Oberösterreich: Wer impfen geht darf Gratis zu diversen Sportveranstaltung
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Freitag wird wechselhaft mit Gewittern im Süden


Heute vor ...
5 Jahren
Tödlicher Streit in Ried im Traunkreis
30.07.2016, Ried im Traunkreis

7 Jahren
Zwei Kinder bei schwerem Geisterfahrerunfall auf der Westautobahn getötet
30.07.2014, Eggendorf im Traunkreis

5 Jahren
Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham
30.07.2016, Redlham