Ausgewählte Region wird geladen ...
Hochwassersituation am Fronleichnamstag angespannt
laumat.at/Matthias Lauber

Hochwassersituation am Fronleichnamstag angespannt

Online seit 03.06.2010

Oberösterreich.

Die Hochwassersituation in Oberösterreich bleibt angespannt. In Schärding warnten die Sirenen in den frühen Morgenstunden des Fronleichnamstages die Bewohner entlang des Inns, welcher rasch anstieg. Bis zum Abend hin entspannte sich die Situation dort leicht.

Der Pegel der Donau steigt jedoch noch an. Einige Straßen mussten deswegen gesperrt werden. Beispielsweise in Aschach an der Donau, wo die Brandstatter Straße zwischen Eferding und Aschach gesperrt wurde, weil die Donau hier bereits über die Ufer getreten ist. "Hochwasser schauen" war für viele ein kleiner Ausflug am Fronleichnamstag wert.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 1472

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 03.06.2010 erstellt.