Ausgewählte Region wird geladen ...
Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich
laumat.at/Matthias Lauber

Mehrere Personen aus Fahrzeugen gerettet

Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Online seit 27.07.2021 um 01:08 Uhr

Oberösterreich.

Den dritten Tag in Folge sind in Oberösterreich Regionen von schweren Unwettern getroffen worden. Rund 600 Einsätze zählte die Feuerwehr in den späten Abend- sowie den Nachtstunden.

"Die erste Gewitterzelle beschäftigte ab 20:30 Uhr die Feuerwehren im östlichen Mühlviertel. Die größere Front erreichte dann ab 21:15 Uhr den westlichsten Teil Oberösterreichs. Ein besonderer Hotspot war das südliche Braunau. Dort wurden überörtlich Feuerwehren aus nicht betroffenen Teilen, zur Abarbeitung der Schadensstellen, vom Bezirksführungsstab entsandt. Vor allem in St. Georgen am Fillmannsbach spitzte sich die Lage zu, als mehrere Personen in ihren Fahrzeugen eingeschlossen waren. Sie konnten unverletzt von den Feuerwehren gerettet werden", gibt das Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich in einer Presseaussendung einen ersten Überblick.
In Andorf (Bezirk Schärding), Pram (Bezirk Grieskirchen) und Ried im Innkreis mussten ebenfalls Personen aus überfluteten Fahrzeugen gerettet werden.
Ein Großteil der Einsätze beschränkte sich auf Bäume, die Verkehrswege blockierten, überflutete Straßen oder vollgelaufene Keller.
In Ried im Innkreis überfluteten die Wassermassen zudem ein großes Firmenareal, insgesamt sechs Feuerwehren standen dort bei Pumparbeiten im Einsatz.


Videostrecke

Erneut viele Unwettereinsätze | Dauer: 2:06 | 26.07.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Heftige Gewitter sorgten während Nachtstunden erneut für rund 600 Einsätze in Oberösterreich

Foto: Pressefoto Scharinger/Stefan Burgstaller


Bilderstrecke

Umgestürzter Baum in Wels-Waidhausen
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Auto in überfluteter Unterführung in Pram
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Überflutetes Firmenareal in Ried im Innkreis
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links

Erneute Unwetterwarnung für viele Regionen Oberösterreichs [26.07.2021]





von Matthias Lauber
am 27.07.2021 um 01:00 Uhr erstellt,
am 27.07.2021 um 01:08 Uhr veröffentlicht,
am 27.07.2021 um 01:08 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Täter nach Raub auf Pensionisten ausgeforscht
17.09.2021, St. Georgen an der Gusen

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall
17.09.2021, Laakirchen

Moped schlitterte gegen Frau auf Schutzweg
17.09.2021, Bad Ischl

Finger eingeklemmt und teilamputiert
17.09.2021, Rohrbach

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste von Linienbussen zwischen Gallneukirchen und Freistadt
17.09.2021, Freistadt/Gallneukirchen



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Schüler (15) bei Auffahrunfall mit Motorfahrrad in Prambachkirchen tödlich verletzt
14.09.2021, Prambachkirchen

Mopedlenker (15) bei Kollision mit Traktor in Laakirchen tödlich verunglückt
13.09.2021, Laakirchen

Neun Feuerwehren bei Brand bei einem Wohnhaus in Hinzenbach im Einsatz
15.09.2021, Hinzenbach



Heute vor ...
2 Jahren
Sieben Verletzte: Streit mit Messer auf Baustelle in Hartkirchen
17.09.2019, Hartkirchen

4 Jahren
Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst
17.09.2017, Waizenkirchen

3 Jahren
Mann (23) bei Geburtstagsfeier in Gramastetten von Anhänger gestürzt und kurz darauf im Krankenhaus verstorben
17.09.2018, Gramastetten