Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Hausbrunnen und Quelle mit Pestiziden belastet

Hausbrunnen und Quelle mit Pestiziden belastet

Online seit 02.09.2020 um 20:20 Uhr

Ohlsdorf/Pinsdorf/Regau.

Zwei Hausbrunnen in Ohlsdorf, eine Quelle in Pinsdorf (Bezirk Gmunden) sowie ein Hausbrunnen in Regau (Bezirk Vöcklabruck) sind laut Land Oberösterreich mit Pestiziden belastet.

"Nach derzeitigem Stand der Brunnenbeprobungen sind zwei Hausbrunnen in der Gemeinde Ohlsdorf, ein Hausbrunnen in der Marktgemeinde Regau, sowie eine Quelle in der Gemeinde Pinsdorf mit Pestiziden über den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung belastet", informiert das Land Oberösterreich Mittwochabend in einer Presseaussendung.
Derzeit spricht man zwar nicht von einer akuten Gesundheitsgefährdung aufgrund der Geruchsbelastung sowie aus chemischer Sicht sei es bis auf weiteres nicht als Trinkwasser geeignet, heißt es weiter, nachdem die Abklärung sowie die Ursachenforschung anfangs äußerst zäh aufgenommen wurden, scheint die Angelegenheit nun allerdings ernst genommen zu werden, wie Umweltlandesrat Stefan Kaineder (Grüne) nun zusichert.




von Matthias Lauber
am 02.09.2020 um 20:20 Uhr erstellt,
am 02.09.2020 um 20:20 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Verkehrsunfall mit Personenschaden
28.09.2021, Rainbach im Innkreis

Mutter nach Geburt verstorben
28.09.2021, Linz

68 Reifen zerstochen
28.09.2021, Linz

Festnahme nach Sachschadenunfall
28.09.2021, Steyr

Auto durchbrach Brückengeländer
28.09.2021, St. Pantaleon