Ausgewählte Region wird geladen ...
Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt
laumat.at/Matthias Lauber

Lokalgäste hatten scheinbar großes Glück

Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Online seit 21.05.2022 um 02:51 Uhr, aktualisiert um 02:52 Uhr

Lambach.

In Lambach (Bezirk Wels-Land) ist in der Nacht auf Samstag ein größeres Fassadenteil auf den Marktplatz gestürzt. Feuerwehr und Polizei standen daraufhin im Einsatz.

Die Feuerwehr wurde in der Nacht auf Samstag auf den Marktplatz in Lambach alarmiert, nachdem bei einem Gebäude ein großes Fassadenelement auf den Marktplatz gestürzt ist. Eine erste Erkundung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr ergab, dass weitere Teile der Fassade abzustürzen drohen, beziehungsweise deutliche Risse im Fassadenstuck zu sehen sind. Dadurch wurde auch klar, dass die Gäste eines Lokals offensichtlich großes Glück hatten, dass der Gastgartenbetrieb vor dem Lokal bereits beendet war, als das erste Fassadenelement abgestürzt ist. Der Lokalbetrieb wurde nach Eintreffen der Polizei eingestellt und den Gästen, die das Lokal aus Sicherheitsgründen kurzzeitig nicht verlassen durften, wurde schonend erklärt, dass sie es nun verlassen mussten. Danach wurde der Bereich vor dem Lokal endgültig gesperrt beziehungsweise abgesperrt. Der Einsatz für die Feuerwehr war dann soweit beendet. Weitere Sicherungsmaßnahmen werden in die Wege geleitet.


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 21.05.2022 um 02:48 Uhr erstellt,
am 21.05.2022 um 02:51 Uhr veröffentlicht,
am 21.05.2022 um 02:52 zuletzt aktualisiert.


02.07.2022 | Grieskirchen

Auto kracht gegen Straßenlaterne


02.07.2022 | Grieskirchen

Autolenkerin bei Unfall verletzt


02.07.2022 | Pettenbach

Schwerer Motorradunfall im Kreisverkehr


02.07.2022 | Hallstatt

Alpinpolizisten im Einsatz: Kletterer aus misslicher Lage gerettet


02.07.2022 | Wels

"Stammgast" nach Drohung festgenommen




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
27.06.2022

Lokal sehr heftige Unwetter sorgten für Einsätze der Feuerwehren


2
.
30.06.2022

Gewitter mit Sturmböen und Starkregen führten erneut zu Unwettereinsätzen in Oberösterreich


3
.
02.07.2022

Auto kracht auf Welser Autobahn bei Marchtrenk in LKW-Heck




6
Jahren
|
02.07.2016

Heftige Überflutungen und Vermurungen nach schweren Unwettern


6
Jahren
|
02.07.2016

Personen bei schweren Überflutungen in Bad Wimsbach-Neydharting aus Häusern gerettet


2
Jahren
|
02.07.2020

Großeinsatz der Polizei bei der Fahndung mehrerer geflüchteter Personen in Thalheim bei Wels