Ausgewählte Region wird geladen ...
Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierungsaktion am Kumplgut in Wels-Puchberg
laumat.at/Matthias Lauber

17 Fotos und 2 Filmbeiträge

2.500 Menschen wollen Max helfen

Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierungsaktion am Kumplgut in Wels-Puchberg

Online seit 06.05.2017 um 17:45 Uhr, aktualisiert um 17:48 Uhr

Wels.

Großer Andrang herrschte am Samstag bei der Stammzellen-Typisierungsaktion für Max am Kumplgut in Wels-Puchberg.

Bereits bis zum frühen Nachmittag waren etwa 2.000, welche dem kleinen Max helfen wollen.
"Wir haben bei uns am Kumplgut - dem Erlebnishof für schwerkranke Kinder - in Wels vor einigen Monaten eine Familie zu Gast gehabt, das war die Familie vom Max. Max ist drei Jahre alt und ich habe leider mitverfolgen müssen mit meinem Team, wie sich sein Gesundheitszustand in den 14 Tagen verschlechtert hat. Uns ist von seinen Eltern mitgeteilt worden, dass Max mit seinen drei Jahren seit zwei Jahren ganz ganz dringend einen passenden Stammzellenspender sucht und wie einfach es eigentlich ist, Stammzellenspender zu werden. Wir haben heute schon an die 2.000 Personen bei uns gehabt, manche sogar aus der Gegend um Tulln oder aus der Nähe von Graz, welche extra angereist sind, zeigt sich Florian Aichhorn, Geschäftsführer des Kumplguts überwältigt von dem Ansturm.



Videostrecke

Stammzellen-Typisierungsaktion | Dauer: 2:46 | 06.05.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Florian Aichhorn, Geschäftsführer Kumplgut | Dauer: 1:34 | 06.05.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierungsaktion am Kumplgut in Wels-Puchberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierungsaktion am Kumplgut in Wels-Puchberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierungsaktion am Kumplgut in Wels-Puchberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großer Andrang bei Stammzellen-Typisierungsaktion am Kumplgut in Wels-Puchberg

Florian Aichhorn, Geschäftsführer Kumplgut
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
Florian Aichhorn, Geschäftsführer Kumplgut
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber




Downloads




Ort







von Matthias Lauber
am 06.05.2017 um 17:45 Uhr erstellt,
am 06.05.2017 um 17:48 zuletzt aktualisiert.


25.11.2022 | Mattighofen

Messerset-Verkäufer erwischt


25.11.2022 | Linz-Land

Schwere Fingerverletzung bei Arbeitsunfall


25.11.2022 | Eferding

Radfahrer bei Kollision mit PKW schwer verletzt


25.11.2022 | Perg/Urfahr-Umgebung/Steiermark

Fahndung wegen Eigentumskriminalität


25.11.2022 | Enns

Fahrerflüchtiger Alkolenker gestoppt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
25.11.2022

14 Verletzte: Großeinsatz nach Ammoniakaustritt bei Produktionsbetrieb in Wels-Schafwiesen


2
.
22.11.2022

Acht Feuerwehren bei Brand bei einem Unternehmen in Waizenkirchen im Einsatz


3
.
20.11.2022

Personenrettung nach schwerem Sturz im Weinkeller eines Hauses in Wartberg an der Krems




5
Jahren
|
26.11.2017

Lenker nach Unfall mit Wohnwagengespann auf Westautobahn bei St. Florian geflüchtet


2
Jahren
|
26.11.2020

Frontalcrash auf Salzkammergutstraße bei Regau fordert zwei Schwerverletzte


6
Jahren
|
26.11.2016

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Eferdinger Straße in Alkoven