Großeinsatz: Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Vöcklabruck fordert zehn Verletzte
laumat/Matthias Lauber

10 Fotos

Großeinsatz: Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Vöcklabruck fordert zehn Verletzte

Online seit 08.07.2024 um 09:19 Uhr, aktualisiert um 22:35 Uhr

Vöcklabruck.

Zehn Verletzte hat ein Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus am späten Sonntagabend in Vöcklabruck gefordert. Ein Großaufgebot von zehn Feuerwehren stand im Einsatz.

"Am 07. Juli 2024 gegen 21:25 Uhr wurde die Polizei zu einem Brandereignis im Bezirk Vöcklabruck alarmiert. Beim Eintreffen konnte im 4. Stock eines siebenstöckigen Mehrparteienhauses Rauch wahrgenommen werden und offensichtlich stand dieser Raum bereits in Vollbrand. Vor dem Objekt befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits zahlreiche Personen. Im Haus selbst waren ebenfalls noch bei offenen Fenstern und Balkonen Bewohner, die durch die Feuerwehr ins Freie gebracht wurden. Die 84-jährige Wohnungsbesitzerin wurde zuvor von Nachbarn ins Freie gebracht. Insgesamt wurden zehn Bewohner ins Krankenhaus eingeliefert. Zehn weitere Bewohner mussten für eine Nacht in einem nahegelegenen Hotel Unterkunft nehmen, da die Wohnungen noch nicht bezogen werden konnten. In den Nachmittagsstunden des heutigen Tages wurde die betroffene Wohnung im 4. Stock, in der der Brand ausgebrochen ist, durch Brandermittler des Landeskriminalamtes Oberösterreich untersucht. Zur technischen Brandursachenermittlung wurde ein Brandsachverständiger der Brandverhütungsstelle Oberösterreich den Ermittlungen beigezogen. Dabei konnte erhoben werden, dass als Brandursache ein fahrlässiger Umgang mit einem Feuerzeug oder einem ähnlichen Tatmittel anzunehmen ist. Dadurch geriet die Couch in Brand, wodurch die gesamte Wohnung zerstört wurde. Sämtliche Wohnungen im selben, sowie im darüberliegenden Stockwerk wurden durch die Rauchentwicklung zudem stark in Mitleidenschaft gezogen. Von einer vorsätzlichen Brandlegung ist nicht auszugehen. Der entstandene Gesamtschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro. Weitere Ermittlungen und Befragungen sind noch ausständig", berichtet die Polizei.



	Großeinsatz: Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Vöcklabruck fordert zehn Verletzte

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Großeinsatz: Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Vöcklabruck fordert zehn Verletzte

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Großeinsatz: Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Vöcklabruck fordert zehn Verletzte

Foto: laumat/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber




Downloads







von Matthias Lauber
am 08.07.2024 um 09:19 Uhr erstellt,
am 08.07.2024 um 09:19 Uhr veröffentlicht,
am 08.07.2024 um 22:35 zuletzt aktualisiert.



25.07.2024 | Weyer

Ladendiebe gefasst


24.07.2024 | Senftenbach

Katze von Tierquäler angeschossen


24.07.2024 | Linz

Brandereignis am Schießstand


24.07.2024 | Lochen am See

Zusammenstoß von Mofa und Auto


24.07.2024 | Gosau

Brüderpaar gerät in alpine Notlage




22.07.2024 | Hallstatt

Suche nach vermeintlich gesunkenem Boot im Hallstättersee


21.07.2024 | Gaspoltshofen

Brand eines Backrohrs


21.07.2024 | Hofkirchen an der Trattnach

Unfall im Kreuzungsbereich der Rieder Straße fordert eine verletzte Person


19.07.2024 | Klaus an der Pyhrnbahn

Größerer Öleinsatz nach geplatzem Hydraulikschlauch eines Schwertransporters


19.07.2024 | Oberndorf bei Schwanenstadt

Auto bei Unfall im Bach gelandet




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
22.07.2024

Richtigstellung: Korrektur zu einem laumat|at-Beitrag vom 21.07.2024


2
.
20.07.2024

Vier Feuerwehren zu schwerem Verkehrsunfall nach Waizenkirchen alarmiert


3
.
19.07.2024

Schwerer Kreuzungscrash zwischen zwei PKW auf Wiener Straße bei Traun




6
Jahren
|
25.07.2018

Motorradlenker bei Verkehrsunfall in Neuhofen an der Krems schwer verletzt


3
Jahren
|
25.07.2021

Unwetter trifft Oberösterreich: Über 1.100 Einsätze der Feuerwehren - mehrere Personen gerettet


7
Jahren
|
25.07.2017

42-Jähriger nach schwerem Unfall beim Ölwechsel im Krankenhaus verstorben