Ausgewählte Region wird geladen ...
Großeinsatz der Polizei nach Schüssen in Linz-Bindermichl-Keferfeld
laumat.at/Gabriel Prammer

Täter stellte sich der Polizei

Großeinsatz der Polizei nach Schüssen in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Online seit 05.04.2021 um 16:16 Uhr, aktualisiert am 06.04.2021 um 08:41 Uhr

Linz.

Die Polizei und das Einsatzkommando Cobra standen Montagfrüh und am Vormittag in Linz-Bindermichl-Keferfeld im Einsatz nachdem Schüsse - wie sich später herausstellte aus einer Schreckschusspistole - gemeldet wurden.

"Am 05. April 2021 gegen 07:45 Uhr gingen bei der Landesleitzentrale mehrere Notrufe ein, dass soeben eine unbekannte männliche Person in der Eichendorffstraße mit einer schwarzen Waffe zwei Mal in die Luft geschossen habe. Aufgrund dieser Sachlage wurde sofort eine Großfahndung mit Cobrabeamten, der Einsatzeinheit, mehreren Streifen, Polizeidiensthunden sowie dem Polizeihubschrauber eingeleitet. Kurz vor 09:00 Uhr konnten in der Hamoderstraße zwei Hülsen aufgefunden und sichergestellt werden. Dabei konnte festgestellt werden, dass es sich vermutlich um eine Schreckschusspistole gehandelt hat. Aufgrund des Fahndungsdruckes nach dem Großeinsatz stellte sich der Beschuldigte noch am selben Tag um 20:15 Uhr in der Polizeiinspektion Neue Heimat. Der 25-jährige Linzer zeigte sich umfassend geständig und gab an, sich in der Wohnung seiner Mutter versteckt zu haben. Seine Freundin habe sich an diesem Tag von ihm getrennt, danach habe er Alkohol getrunken und sei durchgedreht. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Diese wurde sichergestellt. Der 25-Jährige wurde angezeigt", berichtet die Polizei.

Großeinsatz der Polizei nach Schüssen in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Gabriel Prammer


Großeinsatz der Polizei nach Schüssen in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Gabriel Prammer


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Gabriel Prammer | FotoID: 214309

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort







von Matthias Lauber
am 05.04.2021 um 16:16 Uhr erstellt,
am 05.04.2021 um 16:16 Uhr veröffentlicht,
am 06.04.2021 um 08:41 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste eines Zuges zwischen Wien und Linz
23.04.2021, Linz/Wien

Arbeitsunfall: Arbeiter in Maschine eingeklemmt
23.04.2021, Oberwang

Mehrere Drogendealer in Haft
23.04.2021, Oberösterreich

Versuchter Raub
23.04.2021, Vöcklabruck

Notarzthubschraubereinsatz nach internem Notfall bei Skitour
23.04.2021, Spital am Pyhrn



RTV-Aktuell
Sendung vom 22.04.2021
- Brand sorgte für größeren Einsatz der Feuerwehr in Geboltskirchen
- Autoüberschlag in Schiedlberg fordert eine verletzte Person
- MAN Steyr - Schließung bereits Ende 2022 geplant
- Arbeiter in Wels von Güterwaggon überrollt
- 27 Fahrzeuge bei Tankstelle falsch betankt
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Freitag wird sonnig mit harmlose Quellwolken


Heute vor ...
3 Jahren
Traktor samt Anhänger verkeilte sich in Wartberg an der Krems in Unterführung
23.04.2018, Wartberg an der Krems

4 Jahren
Lenkerin nach Unfall auf der Gallspacher Straße in Gaspoltshofen schwer im Auto eingeklemmt
23.04.2017, Gaspoltshofen

4 Jahren
Schwerer Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße in Wels-Puchberg fordert zwei Verletzte
23.04.2017, Wels