Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun
laumat.at/Matthias Lauber

Elf Feuerwehren im Einsatz

Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun

Online seit 14.05.2018 um 17:12 Uhr, aktualisiert am 15.05.2018 um 08:53 Uhr

Traun.

Elf Feuerwehren standen Montagabend bei einem größeren Gefahrstoffaustritt auf einem Betriebsgelände in Traun (Bezirk Linz-Land) im Einsatz.

"Beim Befüllen eines sogenannten "Big-Bag-Containers" durch einen Defekt beim Ventil ca. 1.000 Liter eines Gefahrenstoffes ausgetreten sind. Vorerst konnte nicht geklärt werden, ob der Gefahrenstoff durch Kabelschächte Richtung Grundwasser gelangen konnte. Laut Feuerwehr wirke der Gefahrenstoff stark reizend beim Verschlucken und narkotisch bei der Annäherung. Aufgrund dessen mussten die eingesetzten Feuerwehrkräfte mit Schutzanzügen samt Atemschutz zum Vorfallsort vorrücken," so die Polizei.
Ein Großeinsatz der Feuerwehren war die Folge.
"Wir wurden um ca. 16:40 Uhr alarmiert zu einem Öl- beziehungsweise Gefahrgutaustritt hier im Gewerbegebiet Traun-Oedt. Vor Ort sind wird vom Brandschutzbeauftragten eingewiesen worden in die Lage, dass ca. 1.000 Liter von dem Produkt ausgelaufen sind, welche teilweise im Lager, teilweise auf dem Straßenbereich heraussen ausgetreten sind. Die ersten Maßnahmen waren größräumig absperren, evakuieren, binden der Flüssigkeit beziehungsweise das Aufnehmen von dem ganzen Produkt," so Thomas Andexlinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Traun.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehren standen unter anderem mit sogenannten Vollschutzanzügen im Einsatz.

Verletzt wurde niemand.


Videostrecke

Gefahrstoffeinsatz | Dauer: | 14.05.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Thomas Andexlinger, Feuerwehr Traun | Dauer: 0:35 | 14.05.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Gefahrstoffaustritt in Traun

Thomas Andexlinger, Einsatzleiter Feuerwehr Traun
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Einsatzkräfte

Feuerwehr Traun
Feuerwehr Ansfelden
Feuerwehr Freindorf
Feuerwehr Hörsching
Feuerwehr Hargelsberg
Feuerwehr Kirchberg-Thening
Feuerwehr Leonding
Feuerwehr Weissenberg
Berufsfeuerwehr Linz
Betriebsfeuerwehr Dr. Franz Feurstein Ges.m.b.H
Betriebsfeuerwehr Nettingsdorfer Papierfabrik AG
Rotes Kreuz Traun
Polizei
Chemiker
Hydrologe


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 157619

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






von Matthias Lauber
am 14.05.2018 um 17:12 Uhr erstellt,
am 15.05.2018 um 08:53 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Vier Verletzte bei Küchenbrand in Vöcklabruck
19.01.2019, Vöcklabruck

PKW-Lenker beging Fahrerflucht
19.01.2019, Hartkirchen

Suchaktion nach abgängigen Mann in Traun erfolgreich beendet
19.01.2019, Traun

PKW geriet ins Schleudern
18.01.2019, Pierbach

Notzeichen missbräuchlich verwendet
18.01.2019, Pregarten



RTV-Aktuell
Sendung vom 18.01.2019
- Zu viele Raser-Unfälle auf der B309: Jetzt kommt ein weiteres Radargerät
- Autolenker kollidiert frontal mit Klostermauer
- Schwerer Verkehrsunfall auf Pyhrnpass Straße
- Mann wegen Dachlawine sieben Meter gestürzt
- Die gestrige Gemeinderatssitzung von Steyr
- Und das Wetter bleibt durchwegs trocken


Heute vor ...
2 Jahren
Person bei schwerem Forstunfall in Kremsmünster unter Baum eingeklemmt
20.01.2017, Kremsmünster

1 Jahr
Brand im Hackschnitzellager eines landwirtschaftlichen Objekts in Kallham
20.01.2018, Kallham

2 Jahren
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Koranprediger nun wegen Verdacht des versuchten Mordes
20.01.2017, Wels/Linz/Oberndorf bei Schwanenstadt