Ausgewählte Region wird geladen ...
Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen
laumat.at/Matthias Lauber

Einsatzkräfte von zwölf umliegenden Feuerwehren im Einsatz

Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Online seit 06.07.2022 um 20:57 Uhr, aktualisiert am 08.07.2022 um 15:21 Uhr

Waizenkirchen.

Zwölf Feuerwehren standen Mittwochabend bei einem Großbrand auf eines Vierkanthofes in Waizenkirchen (Bezirk Grieskirchen) im Einsatz.

Die vier örtlichen Feuerwehren wurden Mittwochabend zu einem Brand auf einem Bauernhof in der Ortschaft Willersdorf im Gemeindegebiet von Waizenkirchen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Hilfskräfte stand bereits ein Großteil des Hofes in Flammen. Es wurde Alarmstufe 2 ausgerufen, woraufhin insgesamt Einsatzkräfte von zwölf umliegenden Feuerwehren im Einsatz standen.
"Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen bemerkte am 06. Juli 2022 gegen 19:35 Uhr enorme Rauchentwicklung aus dem Dach des Wirtschaftstraktes des benachbarten Bauernhofs. Binnen kurzer Zeit stand der gesamte Wirtschaftstrakt in Vollbrand, worauf er den Notruf der Feuerwehr verständigte. Die eintreffenden Feuerwehren begannen umgehend mit Löscharbeiten und richteten Straßensperren samt Umleitungen ein. Gleichzeitig wurde mit der Evakuierung des Viehs begonnen. Insgesamt standen 12 Feuerwehren mit rund 200 Mann im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf den Wohntrakt konnte verhindert und die ca. 60 Rinder und zwölf Kälber gerettet werden. Der 54-jährige Landwirt war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs auf einem nahegelegenen Feld mit Arbeiten beschäftigt. Er wurde auf die Rauchentwicklung aufmerksam und eilte zu seinem Hof. Beim Evakuieren der Tiere erlitt er eine Brandverletzung und eine Reizung der Atemwege, weshalb er ins Klinikum Wels gebracht wurde. Ein 87-Jähriger befand sich zum Brandzeitpunkt im Wohnhaus, verließ es aber selbstständig. Durch den Brand wurde der gesamte Wirtschaftstrakt vernichtet", berichtet die Polizei.
Der Brand konnte rasch eingedämmt werden, die Löscharbeiten dauerten aber bis in den Donnerstag hinein an.

"Nach dem Brandereignis, bei dem die Wirtschaftsgebäude des Bauernhofes großteils zerstört wurden, wurde am 07. und 08. Juli 2022 die Brandursachenermittlung von einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle Oberösterreich im Beisein des Bezirksbrandermittlers durchgeführt. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt im Bereich des Saugzuggebläses, welches am Heuboden abgestellt war, ermittelt werden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches war dieses in Betrieb und blies das Silofutter von den Rundsilos in den automatisch gesteuerten Fütterungsroboter", erklärt die Polizei.



Videostrecke

Großbrand auf Bauernhof | Dauer: 2:35 | 06.07.2022
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großeinsatz bei Brand eines Vierkanters in Waizenkirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 06.07.2022 um 20:47 Uhr erstellt,
am 06.07.2022 um 20:57 Uhr veröffentlicht,
am 08.07.2022 um 15:21 zuletzt aktualisiert.


15.08.2022 | Steinbach am Attersee

Urlauberin bei Sturz verletzt


15.08.2022 | Ebensee am Traunsee

Bergsteiger bekam gesundheitliche Probleme


15.08.2022 | Bad Ischl

Wanderer bei Sturz verletzt


15.08.2022 | Altmünster

Bergwanderer zog sich Fußverletzung zu


15.08.2022 | Grünau im Almtal

Zwei Kletterer aus Schernberg-Nordwand gerettet




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
13.08.2022

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf Wallerner Straße in Wallern an der Trattnach


2
.
11.08.2022

Person bei Schörfling am Attersee leblos aus dem Attersee geborgen


3
.
12.08.2022

Personenrettung: Zwei verletzte Personen durch Feuerwehr aus Biogasanlage in Pucking gerettet




3
Jahren
|
16.08.2019

Suchaktion nach eventuell abgestürzter und verletzter Person in Grünburg


1
Jahr
|
16.08.2021

Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze


5
Jahren
|
16.08.2017

Notarzthubschrauber bei schwererer Verbrühung eines Kindes in Sattledt im Einsatz