Ausgewählte Region wird geladen ...
Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bad Zell
laumat.at/Mario Kienberger

Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bad Zell

Online seit 26.04.2019 um 20:01 Uhr, aktualisiert am 27.04.2019 um 15:50 Uhr

Bad Zell.

Ein Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens ereignete sich Freitagabend in Bad Zell (Bezirk Freistadt).

"Am 26. April 2019 gegen 18:45 Uhr brach in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Bad Zell aus derzeit unbekannter Ursache ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte die Brandausbreitung auf das Wohngebäude verhindern und die acht Schweine aus dem Stall retten. Der Wirtschaftstrakt des Dreiseithofes sowie mehrere landwirtschaftliche Geräte wurden durch den Brand zerstört. Durch das Feuer war eine Azetylengasflasche gefährdet. Diese wurde vom Einsatzkommando Cobra kontrolliert abgebrannt," berichtet die Polizei.
14 Feuerwehren in der Alarmstufe 3 waren mit den Löscharbeiten beschäftigt, die durch die Wasserversorgung erschwert war. Mittels mehrerer Jauchefässer wurde die Wasserversorgung sichergestellt um das angrenzende Gebäude und die Umliegenheiten zu sichern.
"Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades konnten keine eindeutigen Aussagen zur Brandursache gemacht werden. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hunderttausend Euro," so die Polizei weiter.

Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bad Zell

Foto: laumat.at/Mario Kienberger


Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bad Zell

Foto: laumat.at/Mario Kienberger


Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bad Zell

Foto: laumat.at/Mario Kienberger


Social-Media




Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Mario Kienberger | FotoID: 177744

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Mario Kienberger, Matthias Lauber
am 26.04.2019 um 19:58 Uhr erstellt,
am 26.04.2019 um 20:01 Uhr veröffentlicht,
am 27.04.2019 um 15:50 zuletzt aktualisiert.