Ausgewählte Region wird geladen ...
Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert
laumat.at/Matthias Lauber

Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Online seit 19.04.2020 um 03:16 Uhr, aktualisiert um 09:55 Uhr

Steinbach am Ziehberg.

14 Feuerwehren standen in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes bei einem abgelegenen Bauernhof in Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf an der Krems) im Einsatz.

"In der Nacht zum 19. April 2020 kam es in Steinbach am Ziehberg im Bereich der Wagenhütte eines landwirtschaftlichen Anwesens zu einem Brand, bei dem die Wagenhütte, ein eingestellter Heuwender und ein sogenannter Siloballenwickler sowie ein angrenzendes Holzlager zur Hackschnitzelerzeugung zur Gänze zerstört wurden. Ein angrenzender Holzschuppen wurde ebenfalls schwer beschädigt. Der Hausbesitzer konnte einen Traktor in der Wagenhütte noch ins Freie bringen, zog sich dabei jedoch leichte Brandwunden zu. Diese wurden von der Rettung versorgt. Weitere sechs im Haus wohnende Familienangehörige wurden nicht verletzt. Aufgrund der Angaben der Besitzer gab es gegen 21:30 Uhr ein heftiges kurzes Gewitter. Nach einem Blitz wurde ein lauter Knall wahrgenommen. Bei einer sofortigen Nachschau konnte vorerst nichts festgestellt werden. Der Brand könnte eventuell durch einen Blitzeinschlag ausgelöst worden sein. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Erhebungen zur Brandursache laufen", berichtet die Polizei.
"Einsatz war "Brand landwirtschaftliches Objekt", für einen jeden von uns bekannt - die ersten Gedanken - wie komme ich mit dem Wasser hin? Man weiß, ein großer Viehbestand und ein paar Nebengebäude bei dem Objekt. Das Nebengebäude war in Vollbrand, wir haben uns sofort beschränkt auf das Halten vom Stallgebäude und Wohnhaus, was uns zu Hundert Prozent erfolgreich gelungen ist. Somit hat das Vieh gerettet werden können, ohne dass es vom Stall hinaus musste. Es sind auch keine verletzten Personen bis jetzt zu beklagen. Das große Problem ist die lange Zubringerleitung, die über 2,4 Kilometer führt. Aus meiner Sicht und Einschätzung war es wirklich in allerletzter Minute, weil am Giebel oben hat es bereits die Holzverschalung zu verschmoren angefangen", schildert Rudolf Stadler, Einsatzleiter der Feuerwehr Steinbach am Ziehberg die dramatischen Minuten.
Aufgrund der abgelegenen Lage konnte nur ein Teil der Einsatzkräfte zum Brandort vorrücken. Eine große Hilfe für die Einsatzkräfte war auch noch der Wasservorrat eines Pools, der zum Löschen ebenfalls verwendet werden konnte. Insgesamt 14 umliegende Feuerwehren standen im Einsatz.

Die Ziehbergstraße war rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Großeinsatz bei Brand auf Bauernhof | Dauer: 4:34 | 19.04.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Rudolf Stadler, Feuerwehr Steinbach am Ziehberg | Dauer: 1:22 | 19.04.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Großbrand eines abgelegenen Bauernhofes in Steinbach am Ziehberg in letzter Minute erfolgreich verhindert

Rudolf Stadler, Einsatzleiter Feuerwehr Steinbach am Ziehberg
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 197113

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 19.04.2020 um 03:11 Uhr erstellt,
am 19.04.2020 um 03:16 Uhr veröffentlicht,
am 19.04.2020 um 09:55 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste einer Buslinie zwischen Gaspoltshofen und Grieskirchen
22.09.2020, Gaspoltshofen/Grieskirchen

Alkolenker und aggressiver Beifahrer
22.09.2020, Haag am Hausruck

Motorradlenker von PKW am Kopf gestreift
22.09.2020, Hörsching

PKW-Lenkerin übersah Motorrad
22.09.2020, Oberhofen am Irrsee

Brand im Schaltschrank eines Tunnel-Betriebsgebäudes
22.09.2020, Neumarkt im Mühlkreis



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Bierkisten und Flaschen: LKW verlor im Kreisverkehr in Edt bei Lambach seine Ladung
22.09.2020, Edt bei Lambach

"My driving scares me too": Autoüberschlag in Wels-Oberthan fordert zwei Verletzte
18.09.2020, Wels

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Kunden eines Fischhändlers in Weißkirchen an der Traun
19.09.2020, Weißkirchen an der Traun



Heute vor ...
3 Jahren
Konzertspektakel in Wels nach Bombendrohung geräumt und abgebrochen
23.09.2017, Wels

2 Jahren
Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide
23.09.2018, Wels

2 Jahren
Sturmtief "Fabienne" beschert Einsatzkräften einsatzreiche Nacht in Oberösterreich
23.09.2018, Oberösterreich