Ausgewählte Region wird geladen ...
Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide
laumat.at/Matthias Lauber

Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide

Online seit 23.09.2018 um 17:37 Uhr

Wels.

Die Einsatzkräfte standen Sonntagnachmittag in Wels-Vogelweide im Einsatz, nachdem eine jüngere Person tot aufgefunden worden ist.

Rettungsdienst, Notarzt und Polizei wurden zu der Einsatzadresse im Welser Stadtteil Vogelweide gerufen, nachdem eine junge Person tot in der Wohnung aufgefunden worden ist. Der Nahbereich wurde von den Beamten für die Dauer des Rettungseinsatzes abgesperrt. Angehörige mussten von der Krisenintervention betreut werden.
Wie mittlerweile bekannt wurde, geht die Polizei derzeit von keinem Fremdverschulden aus.


Videostrecke

Ermittlungen nach Todesfall | Dauer: 0:37 | 23.09.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz nach unklarem Todesfall in Wels-Vogelweide

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 165308

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 23.09.2018 um 17:23 Uhr erstellt,
am 23.09.2018 um 17:37 Uhr veröffentlicht,
am 23.09.2018 um 17:37 zuletzt aktualisiert.