Ausgewählte Region wird geladen ...
Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt
laumat.at/Matthias Lauber

Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Online seit 28.06.2020 um 00:12 Uhr

Wels.

Angebranntes Kochgut in einem Mehrparteienwohnhaus in der Welser Innenstadt löste am späten Samstagabend einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst aus.

In einer Wohnung ist einer Mieterin Kochgut am E-Herd angebrannt. Die Einsatzkräfte wurden zu einem befürchteten Wohnungsbrand alarmiert, es konnte jedoch glücklicherweise rasch Entwarnung gegeben werden. Neben den zwei alarmierten Feuerwehren rückte auch ein Großaufgebot an Rettungskräften an. Verletzte gab es zum Glück allerdings keine.

Die Wiener Straße beziehungsweise Eisenhower Straße war im Bereich des Einsatzortes kurzzeitig erschwert passierbar.

Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 199767

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 27.06.2020 um 23:54 Uhr erstellt,
am 28.06.2020 um 00:12 Uhr veröffentlicht,
am 28.06.2020 um 00:12 zuletzt aktualisiert.