Ausgewählte Region wird geladen ...
Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren
laumat.at/Matthias Lauber

Größere Stromausfälle durch Unwetter

Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Online seit 25.06.2016 um 23:32 Uhr, aktualisiert am 26.06.2016 um 01:15 Uhr

Oberösterreich.

Eine heftige Gewitterfront mit starken Sturmböen hat Samstagabend für hunderte Einsätze der Feuerwehren in Teilen Oberösterreichs gesorgt.

Die Feuerwehren mussten zu zahlreichen Überflutungen ausrücken, ebenso waren viele Sturmschäden zu bewältigen. Straßen und Bahnstrecken waren durch umgestürzte Bäume blockiert. In Wels-Neustadt stürzte ein Baum auf ein Haus. Der umgestürzte Baum musste mit dem Kranfahrzeug entfernt werden.
"Besonders betroffen war der Bezirk Rohrbach mit über 130 alarmierten Einsätzen," berichtet das Landesfeuerwehrkommando in einem kurzen Pressebericht.
Zudem waren in mehreren Bezirken viele Stromkunden teilweise mehrere Stunden lang ohne Strom, nachdem Bäume in Stromleitungen gestürzt waren.


Videostrecke

Sturmschaden | Dauer: 1:37 | 25.06.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren

Foto: OÖ Landesfeuerwehrverband


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 114509

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 25.06.2016 um 23:32 Uhr erstellt,
am 26.06.2016 um 01:15 zuletzt aktualisiert.