Ausgewählte Region wird geladen ...
Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich
laumat.at/Matthias Lauber

Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Online seit 17.07.2021 um 21:58 Uhr, aktualisiert am 18.07.2021 um 08:39 Uhr

Oberösterreich.

Etwas abseits des prognostizierten Starkregenereignisses hat Samstagabend eine Gewitterfront für zahlreiche Unwettereinsätze in Teilen Oberösterreichs gesorgt.

Während es im Nordstau der Alpen derzeit stark regnet, haben im Alpenvorland am Abend Gewitter mit Starkregen für zahlreiche Einsätze gesorgt. Von Steyr weg wurden in den Bezirken Steyr-Land auf einer Linie über die Bezirke Kirchdorf an der Krems, Wels-Land und Gmunden zahlreiche Einsätze - in Summe bis Sonntagfrüh Uhr etwa 170 - verzeichnet.
Zumeist mussten überflutete Straßen, Garagen und Keller von Schlamm und Wasser befreit werden. Hangwasser sorgte ebenfalls für zahlreiche Einsätze bei Privatgebäuden.
In Gmunden sorgte beispielsweise eine Verklausung beziehungsweise eine Vermurung eines Wasserdurchlasses des Steingrabens unter der Traunsteinstraße für einen längeren Einsatz der Feuerwehr.
Kurz nach 01:00 Uhr wurde in der Stadt Steyr die Zivilschutzwarnung aufgrund des steigenden Pegels der Enns ausgelöst.

"Auf Grund der Überflutungen im Bundesland Salzburg im Bereich Hallein ist auch im Bezirk Braunau am Inn in den Morgenstunden mit dem Erreichen der Hochwassermarken HQ10-30 an der Salzach zu rechnen. Aus diesem Grund wurde in Ach an der Salzach bereits vorsorglich damit begonnen, einzelne Gebäude zu räumen. Im Bezirk Kirchdorf an der Krems beziehungsweise Steyr-Land hat der Steyrfluss um 23:00 Uhr die Durchflussmenge von 150 m³/Sekunde beim Kraftwerk Klaus erreicht, was zur Alarmierung von 14 Feuerwehren zur Abwehr von Überflutungen und zu Hilfsmaßnahmen führte. Am Sonntag um 01:04 Uhr wurde nach Erreichen von 490cm am Pegel Ortskai Steyr das Sirenenprogramm "Zivilschutzwarnung" ausgelöst, um die Bevölkerung vor Hochwasser in der Stadt-Steyr zu warnen", so das Günter Huemer von der Landeswarnzentrale der Feuerwehr in Oberösterreich.


Videostrecke

Unwettereinsätze | Dauer: 2:50 | 17.07.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Die heranziehende Unwetterfront von Steinhaus (Bezirk Wels-Land) aus gesehen.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Überflutung der Nußbacher Straße bei Nußbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems)
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Überflutete und vermurte Garage und Keller bei einem Wohnhaus in Fischlham (Bezirk Wels-Land)
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Straßenreinigung auf der Schlierbacher Straße in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems).
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links

Murenabgang: Salzkammergutstraße bei Traunkirchen nach Unwetter durch Mure verlegt [17.07.2021]

Unwetterwarnung: Starkregen am Wochenende in südlichen Regionen Oberösterreichs [16.07.2021]




Ort











von Matthias Lauber
am 17.07.2021 um 19:57 Uhr erstellt,
am 17.07.2021 um 21:58 Uhr veröffentlicht,
am 18.07.2021 um 08:39 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Bootseinsatz: Mehrere Ortstafeln auf der Steyr geborgen
30.07.2021, Grünburg/Steinbach an der Steyr

Defekter Badelift: Person durch Feuerwehr wieder aus Pool gehoben
30.07.2021, Altmünster

Einsatz nach Wasserrohrbruch der Ortswasserleitung
30.07.2021, Altmünster

Telefonortung erfolgreich: Gesuchter Unfallort war 75 Kilometer entfernt
30.07.2021, Waldkirchen am Wesen/Burgkirchen

Schwerer Sturz mit Motorrad
29.07.2021, St. Leonhard bei Freistadt



RTV-Aktuell
Sendung vom 29.07.2021
- Erneut hunderte Einsätze wegen Sturmschäden und Überflutungen nach schweren Gewittern
- Wildererbande wegen zahlreicher Delikte in Wels vor Gericht
- Neue Impfaktion in Oberösterreich: Wer impfen geht darf Gratis zu diversen Sportveranstaltung
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Freitag wird wechselhaft mit Gewittern im Süden


Heute vor ...
5 Jahren
Tödlicher Streit in Ried im Traunkreis
30.07.2016, Ried im Traunkreis

7 Jahren
Zwei Kinder bei schwerem Geisterfahrerunfall auf der Westautobahn getötet
30.07.2014, Eggendorf im Traunkreis

5 Jahren
Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham
30.07.2016, Redlham