Gasaustritt aus Flüssiggastank in Gmunden sorgte für größeren Einsatz von fünf Feuerwehren
laumat/Matthias Lauber

7 Fotos

Straße gesperrt, Anwohner in Sicherheit gebracht

Gasaustritt aus Flüssiggastank in Gmunden sorgte für größeren Einsatz von fünf Feuerwehren

Online seit 21.06.2024 um 18:19 Uhr, aktualisiert um 22:10 Uhr

Gmunden.

Ein Gasaustritt aus einem alten unterirdischen Flüssiggastank auf einem Grundstück in Gmunden hat Freitagnachmittag für einen Einsatz von fünf Feuerwehren gesorgt.

Anfangs war davon die Rede, dass Messungen aufgrund eines Verdachts auf einen Gasaustritt durchgeführt werden würden, am Abend wurde dann bekannt, dass es sich um einen größeren Einsatz gehandelt haben dürfte.
"Am 21. Juni 2024 um 13:30 Uhr führte eine Installateur-Firma aus dem Bezirk Gmunden für einen Kunden Installationsarbeiten an einem vermeintlich inaktiven Flüssiggas-Erdtank in Gmunden durch. Als der Arbeiter den Tankdeckel aufschrauben wollte, bemerkte er einen Gasaustritt, entfernte sich sofort aus dem Gefahrenbereich und verständigte umgehend die Feuerwehr. Von dieser wurden aufgrund des hohen Gasaustrittes Spezialkräfte angefordert. Eine Sperre und Evakuierung in einem Umkreis von 150 Metern wurde veranlasst. Es wurden mehrere Häuser, Badegäste, Wanderer und weitere vor Ort aufhältige Personen evakuiert. Da die Gefahr einer Ausbreitung des Gases auf den Traunsee bestand, wurde der Sperrkreis durch die Feuerwehr sowie die Polizei ausgeweitet. Die Spezialkräfte der Feuerwehr konnten den Tankdeckel mittels Spezialwerkzeug wieder verschließen, sodass keine Gefahr mehr vom Erdtank für die Umwelt oder Menschen ausging. Gasmessungen im Freien ergaben keine weitere gefährdende Belastung mehr. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt und keine Sachen beschädigt", berichtet die Polizei.
"Bei der Erkundung wurde ein massiver Austritt festgestellt, unverzüglich wurden Absperrmaßnahmen durchgeführt. Kurz darauf wurden der Gefährliche Stoffe-Zug und zwei weitere Feuerwehren mit Booten sowie das Atemschutzfahrzeug alarmiert. Die Traunsteinstraße und auch der Traunsee wurden großräumig abgesperrt. Nach einer Lagebesprechung wurde mit den Abdichtmaßnahmen begonnen, welche rasch Wirkung zeigten. Der Einsatz konnte nach rund vier Stunden beendet werden", so die Feuerwehr Gmunden zum Einsatz.



	Gasaustritt aus Flüssiggastank in Gmunden sorgte für größeren Einsatz von fünf Feuerwehren

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Gasaustritt aus Flüssiggastank in Gmunden sorgte für größeren Einsatz von fünf Feuerwehren

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Gasaustritt aus Flüssiggastank in Gmunden sorgte für größeren Einsatz von fünf Feuerwehren

Foto: laumat/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber




Downloads







von Matthias Lauber
am 21.06.2024 um 18:10 Uhr erstellt,
am 21.06.2024 um 18:19 Uhr veröffentlicht,
am 21.06.2024 um 22:10 zuletzt aktualisiert.



14.07.2024 | Linz

Rotlicht missachtet: Vier Verletzte bei Unfall


13.07.2024 | Bad Ischl

PKW-Lenker fuhr in Motorradgruppe


13.07.2024 | Kopfing im Innkreis

Motorradlenker von PKW erfasst


13.07.2024 | St. Marienkirchen bei Schärding

Auffahrunfall auf Autobahn


13.07.2024 | St. Peter am Hart/Roßbach

Schwerpunktkontrolle Tuning und Geschwindigkeit




12.07.2024 | Nußbach

Brand eines Strommasten nach Blitzschlag


11.07.2024 | Pettenbach

Person verletzt: Nachkontrolle nach Akkubrand in einem Keller


11.07.2024 | Wallern an der Trattnach

Polizeimotorrad auf Innviertler Straße verunfallt


11.07.2024 | Zell an der Pram

Brand von Unrat in einem alten Stallgebäude


11.07.2024 | Pucking

Auto auf Westautobahn bei Pucking ausgebrannt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
10.07.2024

Gewitterfront: Heftiges Unwetter sorgte für rund 330 Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich


2
.
09.07.2024

Tödlicher Badeunfall: Leblose Person bei Traunkirchen aus dem Traunsee geborgen


3
.
12.07.2024

Gewitter mit lokal heftigem Starkregen und Hagel sorgen für Einsätze der Feuerwehren




5
Jahren
|
14.07.2019

Lokale Überflutungen nach heftigen Gewittern mit Starkregen über Oberösterreich


8
Jahren
|
14.07.2016

Baumarkt in Ansfelden nach Bombendrohung evakuiert


4
Jahren
|
14.07.2020

Tödlicher Verkehrsunfall: Motorrad bei Sipbachzell frontal gegen Unterführung gekracht