Ausgewählte Region wird geladen ...
Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden
laumat.at/Matthias Lauber

Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Online seit 04.08.2020 um 18:52 Uhr, aktualisiert am 05.08.2020 um 12:25 Uhr

Gmunden.

Äußerst schwierig gestaltete sich Dienstagnachmittag ein Löscheinsatz bei einem Brand einer Gartenhütte im Stadtzentrum von Gmunden. Die Löschleitungen mussten nämlich quer durch mehrere Häuser gelegt werden.

Im Garten eines Hauses am Franz Josef-Platz ging aus bisher unbekannten Gründen eine Gartenhütte in Flammen auf. Der für die Feuerwehr eigentlich eher einfach zu löschende Brand stellte sich jedoch als Herausforderung für die Einsatzkräfte dar, weil es keinen unmittelbaren Zugang zum Einsatzort gab. Der Bereich ist einerseits dicht verbaut in Hanglage, zudem ist die Geschäfts- und Häuserzeile von der Straße aus durchgehend verbaut und vor dem Gebäude befindet sich die Oberleitung der Traunseetram. So mussten die Einsatzkräfte die Schlauchleitungen durch mehrere Wohnhäuser verlegen, um den Brand löschen zu können, was schließlich auch rasch gelang. Ein Übergreifen auf eine weitere Gartenhütte konnte erfolgreich verhindert werden.
"Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Holzhütte in Vollbrand. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Bei der Begehung der Brandstelle in Gmunden stellten ein Sachverständigen der Brandverhütungsstelle Oberösterreich und Ermittler des Landeskriminalamtes Oberösterreich keine Hinweise auf Brandbeschleuniger fest. Ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden", so die Polizei.

Verletzt wurde niemand.


Videostrecke

Schwieriger Löscheinsatz | Dauer: 1:28 | 04.08.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 201856

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 04.08.2020 um 18:43 Uhr erstellt,
am 04.08.2020 um 18:52 Uhr veröffentlicht,
am 05.08.2020 um 12:25 zuletzt aktualisiert.