Ausgewählte Region wird geladen ...
Fünf Verletzte bei Kellerbrand in Welser Mehrparteienhaus
laumat.at/Matthias Lauber

Fünf Verletzte bei Kellerbrand in Welser Mehrparteienhaus

Online seit 16.05.2012

Wels.

Ein Brand im Keller eines Mehrparteienhauses in der Porzellangasse in Wels hat in der Nacht auf Mittwoch fünf Verletzte gefordert.

Feuerwehr und Rotes Kreuz standen im Großeinsatz. Die Feuerwehr wurde gegen 01.30 in die Porzellangasse gerufen, da dichter Rauch aus dem Haus drang. Das Stiegenhaus war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits stark verraucht. Der Brand wütete im Keller des Mehrparteienhauses. Sämtliche Kellerabteile wurden vom Feuer zerstört. Einige Bewohner hatten sich ins Freie gerettet, die restlichen Bewohner wurden aufgefordert in ihren Wohnungen zu bleiben und die Türen und Fenster geschlossen zu halten. Dennoch mussten fünf Personen vom Roten Kreuz versorgt werden, vier davon wurden ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die genaue Brandursache ist noch unklar.


Videostrecke

Fünf Verletzte bei Kellerbrand | Dauer: 0:31 | 16.05.2012
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 23389

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 16.05.2012 erstellt.