Ausgewählte Region wird geladen ...
FPÖ-Wahlplakate quer durch Oberösterreich beschädigt
laumat.at/Matthias Lauber

FPÖ-Wahlplakate quer durch Oberösterreich beschädigt

Online seit 31.08.2015 um 17:10 Uhr, aktualisiert um 17:22 Uhr

Kirchdorf an der Krems/Rohrbach/Linz-Land/Wels-Land.

In den vergangenen Tagen wurden nahezu in ganz Oberösterreich zahlreiche Wahlplakate der FPÖ beschädigt, verunstaltet oder zerstört. Der Sachschaden ist mittlerweile bereits mehr als beträchtlich.

"Fairer Wahlkampf sieht anders aus. Einmal mehr zeigt sich, dass die anderen Parteien das Eigentum der Mitbewerber nicht respektieren," damit kommentierte Hubert Schreiner, Landesgeschäftsführer der FPÖ Oberösterreich am Montag die Vandalismusschäden.
Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt wurde erstattet, die Polizei ermittelt.

Neben sämtlichen beschädigten FPÖ-Plakaten, im Bezirk Kirchdorf an der Krems und Wels-Land, konnten an den Plakaten der anderen wahlwerbenden Parteien keine Beschädigungen festgestellt werden.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 96682

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 31.08.2015 um 17:10 Uhr erstellt,
am 31.08.2015 um 17:22 zuletzt aktualisiert.