Ausgewählte Region wird geladen ...
Feuerwehr bei Gefahrstoffaustritt in einem Firmengelände in Traun im Einsatz
laumat.at/Matthias Lauber

Feuerwehr bei Gefahrstoffaustritt in einem Firmengelände in Traun im Einsatz

Online seit 20.08.2013 um 15:25 Uhr, aktualisiert um 15:31 Uhr

Traun.

Bei Arbeiten in einem Chemiebetrieb in Traun fiel am Dienstagmittag ein Behälter auf den Boden und kippte um, dabei traten laut ersten Informationen rund 1000 Liter Methanol aus.

Die Feuerwehr Traun sowie die Betriebsfeuerwehr Dr. Franz Feurstein Ges.m.b.H, das Rote Kreuz und die Polizei standen im Einsatz. Ein Teil des Firmengeländes wurde während der Arbeiten der Einsatzkräfte gesperrt. Ein Verantwortlicher des Unternehmens konnte beruhigt mitteilen, dass für die umliegenden Betriebe und Häuser keine Gefährdung bestand: "Sicherheitshalber mehr Aufwand, als eigentlich notwendig. Die Feuerwehr hat einen Bereich mit Schaum geflutet, der ausgetretene Stoff werde gerade gebunden. Eine größere Gefährdung bestehe keine."

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 48477

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 20.08.2013 um 15:25 Uhr erstellt,
am 20.08.2013 um 15:31 zuletzt aktualisiert.