Ausgewählte Region wird geladen ...
Erneut schwerer Verkehrsunfall auf berüchtigter Raser-Strecke
laumat.at/Matthias Lauber

Erneut schwerer Verkehrsunfall auf berüchtigter Raser-Strecke

Online seit 01.08.2011

Hargelsberg.

Am Montagabend ereignete sich auf der B309, Steyrer Straße, erneut, diesmal im Gemeindegebiet von Hargelsberg, ein schwerer Verkehrsunfall.

Der Unfalllenker konnte vom Roten Kreuz bereits vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem - am Dach liegenden - Fahrzeug befreit werden und wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert.

Bereits am Wochenende berichtete der ORF in seinem Onlineportal, dass es seit der Eröffnung vor neun Monaten auf der neuen Straße zu mehreren schweren Unfällen gekommen ist, auch tödliche Unfälle. Messungen des Landes hätten ergeben, dass weit über 10 Prozent der PKW- und LKW-Lenker zu schnell unterwegs seien.

Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 01.08.2011 erstellt.


19.10.2021
Ohlsdorf

Sattelanhänger geriet in Schieflage


19.10.2021
Linz

Mann mit gefälschtem Führerschein erwischt


18.10.2021
Vöcklamarkt

Betrunkener E-Scooter-Fahrer kam zu Sturz


18.10.2021
Regau

Einbruchsdiebstahl in Firmengebäude


18.10.2021
Allhaming

Nach Kennzeichenabnahme mit Fälschungen weitergefahren




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
18.10.2021

Stundenlange Sperre der Innkreisautobahn nach LKW-Unfall bei Pram


2
.
14.10.2021

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Kleintransporter auf Scharnsteiner Straße bei Pettenbach


3
.
17.10.2021

Auto in Pichl bei Wels gegen Baum geprallt




1
Jahr
|
19.10.2020

85-Jähriger bei Messerattacke in einem Seniorenheim in Vöcklabruck schwer verletzt


3
Jahren
|
19.10.2018

Auto wird augenscheinlich in Einzelteilen von der Innkreisautobahn entfernt


1
Jahr
|
19.10.2020

Covid-19: Einschränkung der sozialen Kontakte ab Freitag weiter verschärft