Ausgewählte Region wird geladen ...
Entwarnung nach Coronavirus-Verdacht in Wels und neuerlicher Verdacht im Bezirk Freistadt
laumat.at/Matthias Lauber

Entwarnung nach Coronavirus-Verdacht in Wels und neuerlicher Verdacht im Bezirk Freistadt

Online seit 31.01.2020 um 23:14 Uhr

Wels/Freistadt.

Erst am Freitag ist bekannt geworden, dass es am vergangenen Wochenende in Oberösterreich einen ersten Coronavirus-Verdacht gegeben hat.

Wie der ORF Oberösterreich Freitagnachmittag in einem Onlinebeitrag berichtet, ist bereits am vergangenen Samstag ein Fünfjähriger mit grippeähnlichen Symptomen in das Klinikum Wels eingeliefert worden. Der Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus hätte sich daraufhin aber nicht bestätigt. Wie die Landessanitätsdirektion am Freitagnachmittag mitteilte, gibt es derzeit einen weiteren Verdachtsfall, diesmal im Bezirk Freistadt. Ein Testergebnis des aktuelleren Verdachtsfalls sei für Sonntag zu erwarten, heißt es weiter.

Entwarnung nach Coronavirus-Verdacht in Wels und neuerlicher Verdacht im Bezirk Freistadt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 193587

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 31.01.2020 um 23:04 Uhr erstellt,
am 31.01.2020 um 23:14 Uhr veröffentlicht,
am 31.01.2020 um 23:14 zuletzt aktualisiert.