Ausgewählte Region wird geladen ...
Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor
laumat.at/Matthias Lauber

Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Online seit 29.12.2016 um 18:08 Uhr

Fischlham.

In Fischlham (Bezirk Wels-Land) muss am Freitag ein Findling in einem steilen Waldstück gesprengt werden. Die Feuerwehr stand am Donnerstag bei den Vorbereitungsarbeiten im Einsatz.

Der große Stein hatte sich offenbar bereits vor einigen Tagen leicht bergab bewegt und bedroht nun ein Wochenendhaus sowie eine darunterliegende Straße. Dieser Bereich ist seit Dienstag behördlich gesperrt. Die Feuerwehr hat am Donnerstag mit den Sicherungsarbeiten begonnen. Freitagvormittag soll der Stein vom Sprengstützpunkt der Feuerwehr gesprengt werden.

Der Bereich um die Kirche, des Friedhofs sowie der Kirchenberg sollen während der Sprengung gesperrt werden. Der Forellenweg ist wegen der Gefahr durch den Stein bereits seit Dienstag behördlich gesperrt.



Videostrecke

Findling wird gesprengt | Dauer: 1:09 | 29.12.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Leserfoto


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Leserfoto


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Leserfoto


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Leserfoto


Einsatzkräfte bereiten Sprengung eines Findlings in Fischlham vor

Foto: laumat.at/Leserfoto


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 29.12.2016 um 18:08 Uhr erstellt.


16.08.2022 | St. Pantaleon

Traktor prallte gegen fünf PKW


16.08.2022 | Aigen-Schlägl

Dumper brannte


16.08.2022 | Peterskirchen

Gefälschten Führerschein sichergestellt


16.08.2022 | Asten

PKW in Flammen aufgegangen


16.08.2022 | Unterweitersdorf

Mopedlenker prallte gegen Reh




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
13.08.2022

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf Wallerner Straße in Wallern an der Trattnach


2
.
11.08.2022

Person bei Schörfling am Attersee leblos aus dem Attersee geborgen


3
.
15.08.2022

Fußballlegende Hans Krankl nach Hochrisikomatch in Pasching von "nervösem Polizisten" festgenommen




2
Jahren
|
17.08.2020

Frau (19) in Wels-Vogelweide niedergestochen und schwer verletzt


2
Jahren
|
17.08.2020

Tödliche Kollision zwischen Auto und LKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen


2
Jahren
|
17.08.2020

Straßensperre mit 22 Kilometer-Umleitung sorgte im Vorfeld bereits für Diskussion